- Nach der Anzeige weiterlesen -

Unsere Rezept-Empfehlung für den Oktober lautet: Sizilianische Fenchelnudeln mit Sardinen. Gemeinsam mit unserem Partner Orthomol Mental® holen wir heute noch einmal ein Stück Italien zu Ihnen nach Hause.

Wie wichtig eine ausgewogene und vor allem gesunde Ernährung auch im Alter sein kann, haben wir Ihnen in verschiedenen Beiträgen schon vorgestellt. Doch neben der grauen Theorie ist ja auch die Praxis immer ganz wichtig. Daher präsentieren wir Ihnen heute im Rahmen unserer Rubrik Fit im Kopf ein weiteres Rezept.

Die Sizilianischen Fenchelnudeln sind nicht nur lecker, sondern vor allem aufgrund der Nährstoffe besonders gut zur Unterstützung der mentalen Leistungsfähigkeit. Probieren Sie dieses leckere Rezept doch einfach mal aus. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Für dieses Rezept brauchen Sie:

Unser Rezept-Vorschlag: Sizilianische Fenchelnudeln mit Sardinen. Quelle: Shutterstock.com
Unser Rezept-Vorschlag: Sizilianische Fenchelnudeln mit Sardinen. Quelle: Shutterstock.com
  • 4 ganze, geputzte Sardinen (á 60 g)
  • 260 g Sardinenfilets
  • 400 g Spaghetti
  • 500 g Fenchel
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Rosinen
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Mehl
  • Kurkuma
  • Salz, Pfeffer

Und so geht’s:

- Anzeige -
  1. Den Fenchel putzen und in dünne Scheiben schneiden. Bitte das Fenchelgrün in kaltem Wasser aufbewahren. Dieses verwenden wir später noch zur Garnierung. Dann die Zwieblen und den Knoblauch schälen, in feine Ringe schneiden bzw. klein hacken. Die Sardinen und Filets waschen, abtupfen und in Mehl wenden.
  2. Jetzt die Nudeln in kochendem Wasser mit Kurkuma (nach Packungsanweisung) zubereiten. Zeitgleich das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Sardinen darin rundherum goldbraun anbraten und anschließend warm stellen. Nun den Fenchel mit den Sardinenfilets im vorhandenen Bratfett scharf anbraten. Die Sardinenfilets mit einer Gabel ein wenig auseinander zupfen, dann die Zwiebeln und den Knoblauch zufügen und glasig dünsten.
  3. Nun die Pinienkerne und Rosinen zugeben und kurz mitbraten. Wer keine Rosinen mag, kann diese auch einfach weg lassen. Alles mit Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zum guten Schluss die Nudeln abgießen, alles auf einem Teller anrichten und mit ganzen Sardinen und gehacktem Fenchelgrün garnieren.
  • Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Brennwert pro Portion: ca. 760 kcal

 

- Anzeige -