Nach der Anzeige weiterlesen

Beim Thema Essen gehen die Meinungen bekanntlich auseinander, doch eines weiß wohl jeder: Bei Oma schmeckt’s am besten! Das dachten sich auch die Autoren des Kochbuchs Wir haben einfach gekocht und machten sich auf den Weg durch Deutschland um die besten Rezepte zu sammeln: Das Ergebnis ist eine kulinarische Erinnerung.

„Die jungen Damen interessieren sich für alles Mögliche (…) Für alles haben Sie Lust und Zeit. Nur am Kochherd zu stehen: Pfui, wie spießig. Wie unmodern!“, schrieb Dr. Erich Urban in Ich kann kochen – Ein Ratgeber für jede Küche bereits im Jahre 1920 in die Einleitung seines Kochbuches.

Bewahrheitet haben sich die Befürchtungen Urbans glücklicherweise nicht, denn gutes Essen ist heutzutage fast ein Statussymbol. In Zeiten in denen jeder Joghurt in den sozialen Netzen geteilt wird und die Diskussion um Intoleranzen für so manchen sogenannten Foodie in einer Existenzkriese endet, kommt man kaum noch umhin sich bewusst mit dem Thema zu beschäftigen.

Grünkohl mit Birnen, so einfach und trotzdem schwer zu perfektionieren. © Kay Johannsen und Guido Gravelius aus „Wir haben einfach gekocht“, Umschau Verlag 2015
Grünkohl mit Birnen, so einfach und trotzdem schwer zu perfektionieren. © Kay Johannsen und Guido Gravelius aus „Wir haben einfach gekocht“, Umschau Verlag 2015

Essen als Lebensgefühl

Glücklicherweise steht der Genuss – neben Lifestyle und bewusster Ernährung – dabei wieder mehr im Fokus. Unterstützt wird diese Entwicklung durch das Internet. Auf zahlreichen Kochportalen und Blogs weiß man zwischen Asian Fusion, also asiatischer Küche mit westlichem Einfluss, und Paleo-Küche jedoch teilweise kaum noch was Fisch, was Fleisch ist.

Doch im Gedächtnis bleiben meist die einfachen kulinarischen Erfahrungen: Omas wunderbar saftig, würzigen Buletten oder ein einfacher Apfelkuchen, der oft besser schmeckt als von jeder hippen Kuchenbar, doch Nachmachen ist oft schwerer als gedacht. Wer weiß schon, dass die Buletten mit Milch gemacht werden und im Apfelkuchen Zitrone nicht fehlen darf?

Eine kulinarische Reise durch Deutschland

Nach der Anzeige weiterlesen

Auf der Suche nach diesen Tipps und Trick waren die Autoren von Wir haben einfach gekocht, und machten sich auf, die kulinarischen Ursprüngen guter Hausmannskost, in 16 deutschen Städten zu entdecken. Vom bayrischen Bad Aibling, bis ins norddeutsche Barrien bei Bremen kochten sie sich dabei quer durch die Nation.

Kochen wir früher: Wir haben einfach gekocht © Caro Hoene aus „Wir haben einfach gekocht“, Umschau Verlag 2015
Kochen wir früher: Wir haben einfach gekocht © Caro Hoene aus „Wir haben einfach gekocht“, Umschau Verlag 2015

Unterstützung suchten sie sich jeweils bei den Bewohnern der örtlichen Seniorenheime. Je Station ihrer Reise wurde dabei ein 3-Gänge-Menü zusammen gestellt, und um jeweilige Lieblingsrezepte ergänzt. Das Ergebnis ist Wir haben einfach gekocht – 100 Erinnerungen an Lieblingsrezepte, erschienen im Umschau Verlag. Einfach kochen ist hier die Devise, und was an ausgefallenen Zutaten fehlt, wir durch geschickte Kombinationen ausgemerzt!

Neugierig geworden?

Dann bestellen Sie Wir haben einfach gekocht, doch gleich versandkostenfrei im Onlineshop von Hansen & Kröger.

Oder nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil. Das Gewinnspiel endet am 18.09.2018.

Anzeige