Der Sommer ist da! Und damit steigt bei allen Damen die Lust auf bunte Nägel. Denn es macht einfach Spaß, im Sommer die Maniküre an die luftig-leichten Sommer-Outfits anzupassen. Oder die Fußnägel in knalligem Kontrast zu den schwarzen Sandalen leuchten zu lassen. Egal ob es sich um Hände oder Füße handelt: Die Nägel sollten zu jeder Zeit gut in Schuss sein und gepflegt aussehen. Passend zum Sommer präsentiert 59plus deshalb das große Beauty-Special.

Die Auswahl ist riesig

Parfumerien und Drogerien bieten eine nahezu unendliche Vielfalt an unterschiedlichen Farben an. Bildquelle: shutterstock.com
Parfumerien und Drogerien bieten eine nahezu unendliche Vielfalt an unterschiedlichen Farben an. Bildquelle: shutterstock.com

Von Nude bis Schwarz kennt die Nagellack Farbpalette keine Grenzen. Manche Firmen bieten in der Drogerie bis zu 100 verschiedene Nagellackfarben an, dazu kommen Special Editions für die verschiedenen Jahreszeiten, Valentinstag, Helloween und ähnliche Thementage. Da stehen dann Pastellfarben, knallige Töne, Neonfarben, Glitzerlacke, Metallicfarben und außerdem noch Sticker und Schmuck, mit denen man die Nägel noch toppen kann. Zeiten, in denen die modische Frau nur auf dezente Farben setzte oder mal ein klassisches Rot trug sind vorbei.

Welche Nagellackfarbe ist die richtige?

59plus Beauty-Profi Livia Karrenberg beantwortet diese Frage für uns ganz einfach: „Entscheiden Sie sich für die Farbe, die Ihnen am besten gefällt und zu ihrer aktuellen Stimmung passt! Ähnlich wie ein roter Lippenstift können auch bunte Nägel eine aufmunternde Wirkung auf Sie und Ihr Umfeld haben.“

Natürlich kann man bei der Farbauswahl auch auf ein paar kleine Hilfestellungen zurückgreifen. Frauen mit dunkler oder sonnengebräunter Haut stehen eigentlich alle Farben gut, selbst knallige Töne oder Glitzerlacke. Damen mit einem hellen Hautton sollten zu warmen Farben greifen oder die Nägel mit „French Manicure“ tragen. Kalte Farben sollten von hellen Hauttönen eher gemieden werden. Rötliche Hauttöne sollten auf Goldtöne verzichten.

Welche die richtige Nagellackfarbe für Sie ist, verrät Ihnen unsere Beauty-Expertin. Bildquelle: shutterstock.com
Welche die richtige Nagellackfarbe für Sie ist, verrät Ihnen unsere Beauty-Expertin. Bildquelle: shutterstock.com

Auch die Nagelform kann bei der Farbwahl eine Rolle spielen. Für kurzgeschnittene Nägel eignen sich gut dunkle Töne. Auf helle Farben sollte man setzen, wenn man kurze Finger oder kleine Hände hat. Dann werden diese nicht zusätzlich optisch verkleinert. Bei halbmondförmig gefeilten Nägeln, die ca. zwei Millimeter über die Fingerkuppe passen alle Farben.

Der Trend-Tipp von Profi Livia Karrenberg: „Dieses Jahr sind vor allem Pastelltöne angesagt. Alles, was an herrlich-duftende Sommerfrüchte erinnert, ist auch auf den Nägeln erlaubt. Softe Rosé- oder Apricottöne können die erste Sonnenbräune unterstreichen. Außerdem sind die Trendfarben Blau und (Dunkel-)Grün auf den Nägeln nicht wegzudenken. Mutige setzen auf die Kombination verschiedener Farben und toppen diese mit Steinchen oder sommerlichen Stickern.“

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar hier ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein