Vermutlich sind Ihnen in Autos oder an Musikanlagen schon einmal Steckerbuchsen aufgefallen, die mit AUX beschriftet sind. Dabei handelt es sich um eine international weitverbreitete Steckverbindung, mit der heute u.a. von fast jedem Smartphone oder Mp3-Player Audiosignale an ein anderes Gerät übertragen werden können.

Die Bezeichnung AUX leitet sich von dem englischen Wort auxiliary ab, was als Präfix für Hilfs-, Zusatz- oder Neben- steht. Durch eine AUX Verbindung können analoge Signale verschickt und weiterverarbeitet werden. Die Kabel gibt es als Klinken- und Cinchstecker. Klinkenstecker haben am Kabelende einen einfachen Stecker, während Cinchkabel am Ende zwei Steckverbindungen haben, eine rote und eine weiße. Klinkenstecker befinden sich bspw. an allen üblichen Kopfhörern.

So sieht der klassische AUX Stecker aus. Bildquelle: 59plus GmbH
So sieht der klassische AUX Stecker aus. Bildquelle: 59plus GmbH

Hier die möglichen Steckerkombinationen: Klinke/Klinke, Klinke/Cinch oder Cinch/Cinch Kabel.

Wie lassen sich Geräte verbinden?

Über diese Art von Anschluss können Sie Ihre Lieblingsmusik von Ihrem Mp3-Player oder Ihrem Telefon schnell und unkompliziert auf einem weiteren Gerät abspielen. Das macht vor allem dann Sinn, wenn das zweite Gerät über bessere Wiedergabemöglichkeiten, also bessere Lautsprecher verfügt.

Welches Kabel Sie brauchen, hängt dann von dem AUX Ein- und Ausgang ab. Die meisten Geräte benötigen einen Klinkenstecker, also die einfache Variante. An Musikanlagen oder DVD-Spielern werden häufig die Cinchstecker benötigt. Cinchstecker ermöglichen eine Stereo Soundqualität, die auch beim Anschließen von Musikboxen genutzt wird. Die Stecker und die entsprechende Buchse sind farbig genormt. Für Cinch und Klinkenanschlüsse gibt es aber auch Adapter.

Verbinden Sie Ihre Geräte einfach über das entsprechende Kabel. Über das Quellgerät können Sie die Wiedergabe wie gewohnt steuern. Das Wiedergabegerät, z.B. das Autoradio, muss jetzt nur noch auf AUX geschaltet werden. So einfach lässt sich das Audiosignal übertragen.

Gibt es Qualitätsunterschiede?

Smartphones, Tablets oder Laptops können ebenfalls über diesen Stecker mit anderen Geräten verbunden werden. Bildquelle: shutterstock.com
Smartphones, Tablets oder Laptops können ebenfalls über diesen Stecker mit anderen Geräten verbunden werden. Bildquelle: shutterstock.com

AUX Kabel sind in der Regel für sehr kleines Geld erhältlich. Aber auch bei den einfachen Kabeln gibt es Qualitätsunterschiede, die sich auf die Klangqualität auswirken können. Die Ummantelung von Kabeln dient nämlich nicht nur der Sicherheit, sondern schirmt den Draht, der die elektrischen Impulse weiterleitet, auch von anderen elektrischen und/oder magnetischen Feldern ab.

Ein rauschender Unterton bei der Wiedergabe des Sounds muss also nicht immer ein defektes Gerät bedeuten, sondern kann durchaus durch ein schlecht abgeschirmtes AUX Kabel verursacht werden.

Obwohl viele Geräte heute auch über kabellose Verbindungen wie z.B. Bluetooth miteinander verbunden werden können, bieten AUX Kabel die einfachste und schnellste Möglichkeit Soundsignale wie Musik zu übertragen.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar hier ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein