Nach der Anzeige weiterlesen

Präsentiert von: Orthomol Mental

Die Tage werden kürzer, die Blätter färben sich rot und gold – der Herbst ist da. Dennoch gibt es immer noch ein paar Tage an denen sich die Sonne zeigt und man eine sommerliche Milde an Temperaturen erleben kann. Genau für diese milden Tage haben wir das richtige Rezept für Sie: Teltower Rübchen-Puffer.

Teltower Rübchen

Teltower Rübchen sind eine besondere Form der Speiserübe und haben ihren Ursprung in Brandenburg. Das leicht gelbliche Rübenfleisch lässt sich wunderbar zu Puffern verarbeiten oder ist aufgrund seines Geschmacks auch ideal in Suppen. Aber was macht Rüben denn eigentlich so gesund für unsere grauen Zellen? Es sind die sog. Flavonoide. Diese sind eine Gruppe von sekundären Pflanzenstoffen, die in allen Pflanzen vorkommen. Sie prägen u. a. unter anderem die Farbgebung von Blüten und Früchten bei Pflanzen. Ihre medizinische Wirkung wird vor allem auf ihre antioxidativen Eigenschaften zurück geführt – die bekanntlich gut für unser Gehirn sind.

Leicht und lecker

Lecker und leicht - Teltower Rübchen-Puffer. Futter für unsere grauen Zellen. Bildquelle: shutterstock.com
Lecker und leicht – Teltower Rübchen-Puffer. Futter für unsere grauen Zellen. Bildquelle: shutterstock.com

Die Zutaten für 4 Personen:

2 Möhren
500g Teltower Rübchen
1 Zwiebel
1 Ei (Größe M)
3 EL Mehl
50g Sonnenblumenkerne
Salz und Pfeffer
etwas geriebene Muskatnuss
6 EL Öl
250g Speisequark (20% Fett i.Tr.)
150 saure Sahne
100g Rote Beete-Sprossen
50g Feldsalat

Als leckere Beilage - Feldsalat! Bildquelle: Pixabay.de
Als leckere Beilage – Feldsalat! Bildquelle: Pixabay.de
Nach der Anzeige weiterlesen

Zubereitung:

Die Möhren und Rbchen schälen und waschen. Zwiebel schälen. Dann das Gemüse und die Zwiebel grob raspeln. Ei, Mehl und Sonnenblumenkerne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Das Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Aus der Puffermasse in 3 Portionen 12 Puffer braten und diese anschließend warm halten. Den Quark und die Saure Sahne miteinander verrühren und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Sprossen auf ein Sieb geben und kurz abspülen. Den Salat putzen und waschen. Jetzt die Teltower Rübchen-Puffer mit Quark und Rote Beete Sprossen auf Tellern anrichten und mit Feldsalat garnieren.

Die Zubereitungszeit beträgt ca. 45 Minuten.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Präsentiert von: Orthomol Mental

 

 

 

Anzeige