- Nach der Anzeige weiterlesen -

Immer mehr Menschen interessieren sich für schlichte, einfarbige Kleidungsstile. Dezente Farben und ansprechende Kontraste begegnen ihnen nur in der aktuellen skandinavischen Mode. Oberteile und Hosen sind meist relativ einfach, überzeugen jedoch mit einem formschönen Charakter und sanften Farbverläufen. Darüber hinaus gibt es weitere Gründe, die für skandinavische Mode sprechen.

Junge wie ältere Menschen bevorzugen die qualitativ hochwertigen Kleidungsstücke renommierter Hersteller seit vielen Jahren. Viele suchen gezielt nach der aktuellen Kollektion von Scandinavian-Lifestyle.de, um sich die zeitlosen Kleidungsstücke für viele Jahre zu sichern. Neben der luftigen Sommerbekleidung gibt es besonders im Wintersortiment einige Highlights zu entdecken.

Beim Kauf orientieren sich Frauen und Männer an ihrem guten Geschmack und an bestimmten Eigenschaften, die die nordische Mode so beliebt machen. Welche das sind und warum sich immer mehr Menschen von skandinavischen Onlineshops einkleiden lassen, erfahren Fans von Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen hier.

Natürliche Materialien, klare Formen und die perfekte Kombination von chic und sportlich zeichnet die skandinavische Mode aus. Bildquelle: © Heather Ford / Unsplash.com
Natürliche Materialien, klare Formen und die perfekte Kombination von chic und sportlich zeichnet die skandinavische Mode aus. Bildquelle: © Heather Ford / Unsplash.com

Der Norweger-Pullover: Treuer Begleiter an kalten Tagen

Norweger-Pullover sind seit vielen Jahren heiß begehrt. Die aufwendig gestrickten Pullover halten auch den niedrigsten Außentemperaturen problemlos Stand. Dadurch lassen sich Energiekosten minimieren. Ein Fakt, der sich auch auf die Umwelt auswirkt. Ein echtes Norweger-Oberteil verfügt im Innenbereich über eine zusätzliche Schutzschicht. Diese fängt die Kälte doppelt ab. Wind, Regen, Schnee und Eis können nicht bis zur Hautoberfläche vordringen.

Der in Norwegen auch als Lusekofte bezeichnete Pullover besteht aus den hochwertigsten Materialien mit besten Wärmeeigenschaften. Viele Erstkäufer befürchten, dass sich die Wolle unangenehm anfühlen könnte. Sie müssen vor dem Kauf wissen, wann Wolle kratzt. Norweger-Pullover fühlen sich jedenfalls sehr weich an, da die Faserdicke gut ausgewählt wurde.

- Anzeige -

Das Besondere: Norweger-Pullover zeigen immer ein spezielles Strickmuster. Der Tradition dahinter sind Hersteller bis heute treu geblieben. Ursprünglich stammt die Idee für das Muster aus dem südlichen Teil des Landes und trat im 19. Jahrhundert zum ersten Mal in Erscheinung.

Diese Vorteile bringen Norweger-Pullover mit:

  • In verschiedenen Designs erhältlich
  • Für Männer, Frauen und Kinder geeignet
  • Kein großer Pflegeaufwand
  • Kühlend und wärmend zugleich
  • Lange haltbar
  • Dauerhafter Umweltschutz

Skandinavische Outdoor-Mode für Wanderer, Sportler und Winterfreunde

Wanderer, Camper und andere Naturfreunde vertrauen nur den besten Marken. Diese bringen häufig die modernsten Materialeigenschaften mit. Wasserdichte Oberschichten und stabile Schuhsohlen sind bei Kleidungsstücken für die Freizeit in der Natur unerlässlich. Mit billigen Regenjacken ohne den richtigen Schutz haben Wanderer schnell das Nachsehen. Dringt Wasser oder Kälte in die Kleidung ein, sind Erkältungen sehr wahrscheinlich. Mit skandinavischer Outdoor-Mode passiert das nicht.

Outdoor-Hersteller sind mit den Herausforderungen von Naturfans durchaus vertraut. Sie veredeln Materialien, indem sie neue Produktionsverfahren einsetzen. Mit innovativen Oberschichten aus Gore-Tex sorgen sie für einen sicheren Abschluss von Schuhen und Jacken. Wasser kann definitiv nicht eindringen. Sogar beim Waten durch Flüsse schützen moderne Oberschichten Füße, Oberkörper und Beine.

Da es in den skandinavischen Ländern oftmals feucht und stürmisch zugeht, sind wasserdichte Materialien für die Bewohner ein Muss. Wer sich außerhalb dieser Länder für den besten Wasserschutz interessiert, ist mit dem Kauf von skandinavischen Outdoor-Waren bestens beraten. Mit eingebautem Fleece- oder Wollanteil schützen die Oberstoffe nicht nur vor Wind, sondern auch vor Kälte.

Leicht und robust: Skandinavische Bekleidung für den Strandausflug

Skandinavische Mode ist vor allem eins: Anpassungsfähig. Shirts, Pullover, Hosen und Accessoires haben einen schlichten Aufbau. Meistens sind ein- oder zweifarbige Motive zu beobachten. Das bietet genügend Optionen zur Kombination der Einzelteile. So passt ein dunkelblaues Shirt ebenso gut zu einer weißen Hose wie zu schwarzen oder sogar beigen Shorts.

Maritime Designs überzeugen auch Studenten durch ihre Aufmachung und die lange Haltbarkeit. Zwar sind die Preise vieler Kleidungsstücke für Studenten nicht gerade erschwinglich, doch die richtige Kleidung ist eines der wichtigen Themen aus dem Studentenleben auf der Nordhälfte der Erde. Ein Grund, weshalb auch umweltbewusste Studenten hier für Kleidung tiefer in die Tasche greifen.

Am Strand darf das Outfit Freiheit und Coolness verkörpern. Zarte Leinen- oder Baumwollstoffe sind ebenso gefragt wie edle Seide. In den nördlichen Ländern tragen die Menschen Kleidung mit hohem Baumwollanteil. Die Stoffe sind äußerst robust und für den langjährigen Gebrauch bestimmt. Gleichzeitig sorgt die Fadenstärke für ein geringes Gesamtgewicht. Dies ist dem Tragekomfort zuträglich.

Im Outdoor Bereich ist die skandinavische Mode führend für alle Generationen und jedes Geschlecht. Bildquelle: © Getty Images / Unsplash.com
Im Outdoor Bereich ist die skandinavische Mode führend für alle Generationen und jedes Geschlecht. Bildquelle: © Getty Images / Unsplash.com

Skandinavische Accessoires für Stil-Liebhaber

Wenngleich die Outfits hoch im Norden eher schlichter Natur sind, bilden Accessoires den bunten Abschluss des modernen Looks. Hersteller offerieren dunkelblaue Taschen-Designs mit weißen Zeichnungen, Aufdrucken oder zarten Logos. Die Aufteilung der Fächer orientiert sich an aktuellen Bedürfnissen. Beim Öffnen der Taschen stellen diese ihre Qualität unter Beweis. Stabile Reißverschlüsse, verstärkte Nähte und starke Materialien machen die Taschen zu langjährigen Begleitern im Alltag.

Bei Schals und Tüchern verhält es sich ebenso. Kein Tuch ist von minderer Qualität. Sämtliche Details werden mühselig ausgearbeitet. Einfarbige Kreise, zarte Blumenaufdrucke oder typische Symbole des Nordens gehören zu den nachgefragten Designs der Region. Hin und wieder finden Käufer auffälligere Produkte, wobei diese in der Öffentlichkeit selten zum Vorschein kommen. Die meisten Bewohner des Nordens suchen erstklassige Zwirne und unauffällige Farbverläufe.

Lediglich bei Norweger-Mützen wählen viele das regional beliebte Strickmuster aus. Die Farben sind stark kontrastreich. Beim Kauf ist auf das Material zu schauen. Echte Norweger-Mützen bestehen komplett aus echter Wolle. Nachgemachte Mützen sind zwar günstiger, haben jedoch keine gute Qualität. Die Fäden lösen sich, der Stoff ist nicht wärmend.

Nachhaltigkeit: In Skandinavien ein wichtiges Thema

Das Stilempfinden ist in Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen sehr hoch. Nicht zuletzt deshalb legen Käufer aus dem Norden keinen Wert auf schrille Farben aus chemischen Stoffen. Polyester und andere künstliche Stoffe kommen für Skandinavier nicht in Frage. Sie fühlen sich mit der Natur verbunden und wollen daher nur echte Stoffe kaufen.

Dieser Trend kommt der Umwelt zugute. Schließlich erzeugen künstlich entwickelte Stoffe durch Erdöl-Einsatz große Probleme. Darüber hinaus verursacht Polyester weitere gravierende Umweltschäden und schadet der Natur auf vielfache Weise. Beim Waschen gelangen Mikroteilchen in die Kläranlagen. Die dort verwendeten Filter sind für das Auffangen von Mikroplastik zu grob. Daher strömen die Teilchen in die Natur. Tiere und Pflanzen leiden enorm darunter.

Im Norden tragen die Menschen ihre Kleidungsstücke recht lang. Neben dem sorgsamen Umgang und dem Bewusstsein für Nachhaltigkeit sind es die Qualitätseigenschaften der Kleidungsstücke selbst, die den Unterschied machen. Skandinavische Mode wird daher auch in südlicheren Gefilden immer beliebter.

 

- Anzeige -

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar hier ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein