Nach der Anzeige weiterlesen

Kennen Sie das: Es sollte ein wunderschönes Familienfest werden, doch dann gerät alles irgendwie aus der Bahn und das Chaos ist perfekt? So passiert es in ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN auch Alba (Stefania Sandrelli) und Pietro (Ivano Marescotti). Die beiden möchten eigentlich nur ihre Goldene Hochzeit gemeinsam mit der kompletten Familie feiern. Doch leider haben sie das Temperament ihrer Familie völlig unterschätzt.

Zuhause ist es am schönsten ist ab dem 02. August in den deutschen Kinos zu sehen. Bildquelle: Wild Bunch
Zuhause ist es am schönsten ist ab dem 02. August in den deutschen Kinos zu sehen. Bildquelle: Wild Bunch

Alba und Petro sind seit 50 Jahren verheiratet. Das wollen sie gemeinsam mit ihrer Familie feiern und laden deshalb alle in ihr wunderschönes Ferienhaus auf der italienischen Insel Ischia ein. Die Tochter, die Söhne, und auch die Ex-Schwiegertochter sowie Cousins, Cousinen und Enkel – endlich sind sie wieder einmal alle beisammen. Wie schön! Oder doch nicht? Was mit einem rauschendes Fest beginnt, endet im Chaos, als ein Sturm über die Insel hereinbricht und die Familie dazu zwingt länger als gedacht beieinander zu bleiben.

Zuhause ist es am Schönsten – sollte man meinen…

Bei so viel familiärer Enge tritt in ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN schnell der ein oder andere unterdrückte Zwist an die Oberfläche. Carlo (Pierfrancesco Favino) der Sohn von Alba und Pietro kämpft mit der Eifersucht seiner Frau Ginevra (Carolina Crescentini). Sie macht ihm eine Szene nach der anderen, weil auch seine Exfrau zu Goldenen Hochzeitsfeier seiner Eltern eingeladen wurde. Schwiegersohn Diego (Giampaolo Morelli) ist mit seinen Gedanken ständig bei seiner Geliebten, die in Paris lebt. Währenddessen nutzt seine Frau die Zeit auf der schönen Ferieninsel dafür, ihn nach allen Regeln der weiblichen Verführungskunst zu bezirzen. Von seiner Geliebten ahnte sie bis Dato nichts – was leider nicht so bleibt. Und dann ist da noch Paolo (Stefano Accorsi), eigentlich bindungsscheu beginnt er eine romantische Affäre mit niemand anderem als seiner Cousine Isabella (Elena Cucci).

ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN: die ganze Familie beisammen . wie schön! Quelle: Wild Bunch Germany
ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN: die ganze Familie beisammen, wie schön! Quelle: Wild Bunch Germany

Familie – was für ein Chaos

Gefühlschaos pur und nichts läuft wie geplant. Trotzdem versuchen Alba und Pietro, jeder auf seine Art, mit dem Theater fertig zu werden. Alba bemüht sich händeringend die familiäre Idylle irgendwie aufrechtzuerhalten. Während Pietro es kaum erwarten kann, die verrückte Verwandtschaft schnellst möglich wieder loszuwerden.

Regisseur und Drehbuchautor Gabriele Muccino wollte mit ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN “die menschliche Seele und ihre Facetten untersuchen”. Dafür hält er die Lupe über eine italienische Großfamilie und erschafft ein temporeiches Familienporträt, das innerfamiliäre, zwischenmenschliche Dynamiken auf die Leinwand projiziert. Dabei erscheint sein Film einem Röntgenbild gleich, das auf skurrile und doch zugleich auch charmante Weise unsere Gesellschaft zu durchschauen versucht. Was für ein wunderbarer bittersüß-ironischer Film!

Nach der Anzeige weiterlesen

Seit 2. August im Kino.

Gewinnen Sie Eintrittskarten zum Kinostart von ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN. Zum Gewinnspiel geht es hier!

Anzeige