Präsentiert von: Orthomol Mental

Der Jahreswechsel rückt immer näher und viele nehmen das neue Jahr zum Anlass die zusätzlichen Weihnachtskilos wieder los zu werden. Wir möchten Sie darin, gemeinsam mit Orthomol mental®, aktiv unterstützen. Uns interessieren neben den zusätzlichen Weihnachtskilos aber vor allem unsere grauen Zellen. Und damit diese wieder so richtig in Schwung kommen, probieren Sie doch mal diesen tollen Apfel-Quark.

Warum ausgerechnet Apfel-Quark?

Heimische Äpfel sind im Winter das perfekte Obst, um die grauen Zellen auf Vordermann zu bringen. Bildquelle: Pixabay.de
Heimische Äpfel sind im Winter das perfekte Obst, um die grauen Zellen auf Vordermann zu bringen. Bildquelle: Pixabay.de
Anzeige

Unsere heimischen Äpfel eignen sich durchaus auch zum Einlagern über den Winter und sind damit das ideale Winterobst. Sie zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie viele Antioxidantien enthalten und somit das Gehirn vor freien Radikalen (schädlichen Sauerstoffmolekülen) schützen. Neben diesen Wirkstoffen ist der Apfel aber natürlich darüber hinaus auch für viele weitere Inhaltsstoffe bekannt und nicht umsonst gibt es daher den Spruch: “An apple a day keeps the doctor away”. Nutzen wir doch diese positiven Eigenschaften und starten daher das neue Jahr mit einem ganz einfachen, aber super gesunden Apfel-Quark mit Vanillesauce.

Apfel-Quark mit Vanillesauce

Zutaten:

Mit noch ein paar Nüssen oder Blaubeeren, schmeckt der Apfel-Quark vorzüglich und frisch. Bildquelle: shutterstock.com
Mit noch ein paar Nüssen oder Blaubeeren, schmeckt der Apfel-Quark vorzüglich und frisch. Bildquelle: shutterstock.com

400g Sahnequark
1 unbehandelte Zitrone
60ml Vanillesauce
3 Äpfel (idealerweise deutsche Sorten)

Zubereitung:

Waschen Sie die Zitrone heiß ab, trocknen Sie diese und reiben etwas von der Schale ab. Pressen Sie den Saft aus und verrühren Sie den Quark mit dem Zitronensaft und der Zitronenschale. Geben Sie etwas von der Vanillesauce hinzu.
 Jetzt schneiden Sie die Äpfel in hauchdünne Scheiben und heben 2/3 davon unter den Quark. Verteilen Sie die Mischung auf 2 Schalen und wenn Sie möchten, können Sie das Dessert mit den übrigen Apfelscheiben und der Vanillesauce dekorieren und servieren.

Kleiner Tipp: Streuen Sie doch noch ein paar Nüsse und Blaubeeren über den Apfel-Quark. Beides beinhaltet ebenfalls wertvolle Inhaltsstoffe, die den Nachtisch zu einer wahren Fitnessbombe machen!

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Präsentiert von: Orthomol Mental

Anzeige