- Nach der Anzeige weiterlesen -

Wer wünscht sich nicht die Gelegenheit, im hohen Alter noch mit den Enkeln spielen zu können? Doch oftmals nimmt die körperliche Leistungsfähigkeit am Ende doch schneller ab, als dies für möglich gehalten worden wäre. In diesem Artikel wollen wir einen Blick auf die wichtigsten Faktoren für Fitness im Alter werfen. So steht dem Erhalt der wichtigsten Kräfte schon bald nichts mehr im Wege.

Neue Trainingsziele im Fokus

Noch vor wenigen Jahren herrschte in vielen Fitnessstudios die falsche Annahme, dass Senioren in diesem Bereich nichts verloren hätten. Inzwischen hat sich das Training der älteren Generation jedoch aus den Reha-Zentren heraus in die normalen Studios verlagert. Niemand denkt sich mehr etwas dabei, wenn auch ältere Semester an den Geräten ihre Wiederholungen absolvieren. Oftmals herrscht sogar der Respekt vor den Leistungen und Motivationen im Alter vor.

Wichtig für das Training ist, sich Ziele im richtigen Maß zu stecken. Im fortgeschrittenen Alter geht es zum Beispiel nicht mehr darum, die Rekorde der Jugend zu brechen. Stattdessen sollte ein Plan vorhanden sein, der gezielt auf den Erhalt der Muskulatur ausgerichtet ist. Wie die Sportmedizin in den letzten Jahren herausgefunden hat, ist für die Generation 60+ sogar ein Zuwachs an Muskelmasse möglich. Wer sich selbst nicht überlastet, sondern beim Training das richtige Maß findet, der wird auch seine Motivation für die Bewegung deutlich länger erhalten und sich daran erfreuen können.

Gesunde und vor allem ausgewogene Ernährung, hilft das Gewicht zu halten und damit den Halteapparat zu schonen. Bildquelle: © Edgar Castrejon / Unsplash.com
Gesunde und vor allem ausgewogene Ernährung, hilft das Gewicht zu halten und damit den Halteapparat zu schonen. Bildquelle: © Edgar Castrejon / Unsplash.com

Die ausgewogene Ernährung als Grundlage

Doch das Training allein bietet noch nicht die Chance, alle Potenziale für mehr Fitness und Gesundheit im Alter auszuschöpfen. Noch wichtiger erscheint vielen die passende Ernährung. Ein vergleichender Blick auf den BMI kann helfen, um zu überprüfen, ob das eigene Körpergewicht weiterhin im gesunden Rahmen liegt. Ist dies nicht der Fall, lassen sich simple Diäten dazu nutzen, diesem Problem Herr zu werden. Eine der beliebtesten Alternativen für Senioren ist zum Beispiel die Low Carb Diät. Der Frage „Was ist Low Carb?“ geht auch diese Seite nach.

Wer die Frage Was ist Low Carb für sich beantworten konnte und passende Rezepte gefunden hat, muss nur noch auf die Menge der täglichen Kalorien Acht geben. Wie sich unser Körper entwickelt, hängt zu einem entscheidenden Maß davon ab, welche Energiemenge wir ihm zuführen. Da der tägliche Grundumsatz an Kalorien im Alter sinkt und auch die intensiven körperlichen Aktivitäten etwas zurückgehen, bauen viele Senioren in der Folge einen Überschuss an Kalorien auf und nehmen an Gewicht zu. Schon eine Senkung von 100 Kalorien pro Tag kann dazu beitragen, ein gesundes Normalgewicht zu erreichen. Der wesentliche Vorteil liegt darin, dass sich auch das Risiko für viele damit verbundene Erkrankungen deutlich reduziert. Dies gilt auch für die Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, die in Deutschland nach wie vor zu den häufigsten Todesursachen zählen. Zugleich bleibt die Eigenständigkeit länger erhalten.

- Anzeige -
Fitness-Studios gehören schon lange nicht mehr nur der jungen Generation, auch die Generation 59plus hält isch aktiv fit. Bildquelle: © Shutterstock.com
Fitness-Studios gehören schon lange nicht mehr nur der jungen Generation, auch die Generation 59plus hält isch aktiv fit. Bildquelle: © Shutterstock.com

Sportgruppen als soziale Anker

Das große Ziel, an der eigenen Figur zu arbeiten, ist im Alter oft weniger bedeutend. Doch der Sport kann noch eine weitere Aufgabe erfüllen. Wer sich sportlich betätigt, der hat in diesem Rahmen auch die Möglichkeit, sich Sportgruppen in der eigenen Umgebung anzuschließen. Damit ist die Chance verbunden, neuen sozialen Anschluss zu finden und gemeinsam eine angenehme Zeit zu verbringen. Nicht zuletzt für alleinstehende Menschen handelt es sich folglich um ein tolles Angebot. Zugleich wächst die Motivation, sportlich wirklich jede Woche am Ball zu bleiben und die Übungen zu absolvieren.

- Anzeige -

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar hier ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein