In „Paris kann warten" wird Anne von dem charmanten Geschäftspartner ihres Mannes auf die Probe gestellt. Bildquelle: Tobis Film GmbH
In „Paris kann warten” wird Anne von dem charmanten Geschäftspartner ihres Mannes auf die Probe gestellt. Bildquelle: Tobis Film GmbH

Was kann es an tristen Novembertagen besseres geben als wunderbares Sommerkino. Also lassen Sie sich mit PARIS KANN WARTEN noch einmal in den Sommer entführen, einen wunderbaren Sommer in Frankreich.

PARIS KANN WARTEN, ist das Regie-Debüt von Eleanor Coppola. Der wunderbare Film bringt Ihnen zauberhafte Landschaften, kulinarischen Köstlichkeiten und  die einzigartigen Landschaft Südfrankreichs direkt in Ihr Wohnzimmer. Aber nicht nur das – inmitten dieser faszinierenden Kulisse entspinnt sich eine Geschichte um eine Frau (Diane Lane) zwischen zwei Männern (Alec Baldwin und Arnaud Viard).

Südfrankreich oder Budapest

PARIS KANN WARTEN ist die Geschichte um Anne die mit ihrem Ehemann und gefragten Hollywood-Produzent Michael Lockwood eigentlich ein paar schöne Tage im Süden Frankreichs verbringen möchte. Dummerweise wird Michael in Budapest gebraucht. Anne von dieser neuen Situation gar nicht begeistert, begleitet Ihren Ehemann nicht nach Ungarn, sondern bleibt in Frankreich. Solange Michael in Budapest Geschäfte regelt, steigt sie in Jacques Cabrio und lässt sich von ihm nach Paris chauffieren, denn dort möchten sich Anne und Micheal wieder treffen.

In „Paris kann warten" steht Anne zwischen zwei Männern. Bildquelle: Tobis Film GmbH
In „Paris kann warten” steht Anne zwischen zwei Männern. Bildquelle: Tobis Film GmbH

Paris kann warten – Jacques nicht

Jacques ist ein Geschäftspartner von Micheal. Und er hat mit Anne ganz andere Pläne als auf dem direkten Weg nach Paris zu gondeln. Jacques, ein typischer Franzose, ist der Meinung, das Paris warten kann. Stattdessen möchte er der attraktiven Anne die Vorzüge Südfrankreichs näherbringen. SO unternimmt er einen Trip mit Anne durch die wunderbarsten Ort Südfrankreichs, versucht sie dabei mit den exklusivsten kulinarischen Köstlichkeiten zu verführen, die sein Land zu bieten hat. Und natürlich lässt er dabei keine Gelegenheit aus, mit Anne hemmungslos zu flirten.

Französischer Charme und gutes Essen

In „Paris kann warten" genießt Anne den wunderbaren Sommer in Südfrankreich. Bildquelle: Tobis Film GmbH
In „Paris kann warten” genießt Anne den wunderbaren Sommer in Südfrankreich. Bildquelle: Tobis Film GmbH

Anne, ganz die kühle Amerikanerin, bleibt anfänglich auf Distanz. Doch ganz allmählich beginnt die kühle Schale zu bröckeln und mehr und mehr fühlt sie sich von dem Temperament ihres lebensfrohen Begleiters angezogen. Sie beginnt diese sonderbare Reise zu genießen. Und niemand weiß wohin sie diese Reise durch Frankreich und damit auch die Reise ihres eigenen Lebens führen wird.

GEWINNSPIEL “PARIS KANN WARTEN”:
Sie möchten diesen Film unbedingt sehen? Prima, dann ist unser Gewinnspiel genau das Richtige für Sie!

Das Gewinnspiel endet am 22.12.2017 um 23:59 Uhr.

Anzeige