Alle Jahre wieder: 3. Seniorenflashmob in Düsseldorf

0
640
Nach der Anzeige weiterlesen

Inzwischen dürfen wir das sagen: Alle Jahre wieder findet am 01. Oktober der Seniorenflashmob in Düsseldorf statt. In diesem Jahr rocken wir zum dritten Mal die Düsseldorfer Innenstadt und freuen uns wieder auf die zahlreiche Unterstützung aller Menschen, die dem Alter ein neues Gesicht geben möchten und gemeinsam mit uns das Alter feiern wollen!

Seniorenflashmob: Die Idee

Entstanden ist die Idee zum Seniorenflashmob in Hamburg. Dagmar Hirche, Gründerin des Vereins “Wege aus der Einsamkeit e. V.“, wollte unbedingt ein eigenes Musikvideo entstehen lassen. Inspiriert wurde sie durch den Song “Happy” von Pharrell Williams und den danach entstandenen Videos vieler Seniorenheime und -gruppen. Gesagt getan. Die Planungen zum Video wurden angestoßen, die Idee wurde konkretisiert und mit einem Team rund um den Filmemacher Jörg Plechinger besprochen. Neben Tanzszenen auf einem Schrottplatz, sollte auch ein Flashmob vor dem Hamburger Hauptbahnhof Bestandteil des Videos werden. Da der Drehtag dieser Szene zufällig auf den 01. Oktober fiel, dem Internationalen Tag der Senioren, war der Seniorenflashmob geboren.

Doch es blieb die Frage nach der passenden Musik. Um rechtlich keinerlei Probleme zu bekommen, entschied Dagmar Hirche einen eigenen Song komponieren zu lassen. So entstand der Song “Spark of Life” – das Lied, das inzwischen in vielen Städten am 01. Oktober erklingt und schon ein fester Bestandteil eines jeden Seniorenflashmobs ist.

Wo finden Seniorenflashmobs statt?

59plus veranstaltet in diesem Jahr erstmalig neben Düsseldorf auch einen Seniorenflashmob in Kerpen und auf der wunderschönen Nordseeinsel Borkum. Weitere Seniorenflashmobs (Veranstalter ist nicht 59plus) finden darüber hinaus in Bochum, Hamburg, Radevormwald, Ludwigshafen, Regensburg und erstmalig auch in Putney in London statt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Das Leben feiern und dem Abenteuer Alter ein Gesicht geben - der Seniorenflashmob. Bildquelle: © Bine Bellmann
Das Leben feiern und dem Abenteuer Alter ein Gesicht geben – der Seniorenflashmob. Bildquelle: © Bine Bellmann

Wie kann ich teilnehmen?

Ganz einfach! Vorbei kommen! Hier finden Sie alles Wissenswerte kurz zusammengefasst:

Nach der Anzeige weiterlesen

DÜSSELDORF

Datum: 01. Oktober 2018
Ort: Heinrich-Heine-Platz 1 (am Pavillion vom Carschhaus)
Uhrzeit: 11.00 – 12:30 Uhr (danach Anschlussprogramm: Get-Together, Speeddating der besonderen Art und natürlich einem Snack und Bruzzelbrause im Wilma Wunder – bitte hier anmelden!)
Kosten: Der Seniorenflashmob ist frei – für das Anschlussprogramm benötigen wir einen Kostenbeitrag in Höhe von 5 Euro!
Mitbringen: Gute Laune, Spaß und Ausdauer, Neugierde, bequeme Schuhe und bei schlechtem Wetter Regenkleidung

Ansprechpartner: Redaktion 59plus, Telefon 0211 – 99 44 33 10

BORKUM

Datum: 01. Oktober 2018
Ort: Strandpromenade 1 (vor dem Musikpavillion)
Uhrzeit: 11:00 – 12:00 Uhr
Kosten: Keine!
Mitbringen: Gute Laune, Spaß und Ausdauer, Neugierde, bequeme Schuhe und bei schlechtem Wetter Regenkleidung

Ansprechpartnerin: Ute Kördel, Telefon 0170 – 20 222 99

KERPEN

Datum: 01. Oktober 2018
Ort: Friedrich-Ebert-Platz in Kerpen-Horrem
Uhrzeit: 11:00 – 12:00 Uhr (danach Anschlussprogramm in der Tanzschule “Come in”)
Kosten: Keine!
Mitbringen: Gute Laune, Spaß und Ausdauer, Neugierde, bequeme Schuhe und bei schlechtem Wetter Regenkleidung

Ansprechpartnerin: Petra Nova, Telefon 02273 – 59 26 271

Lassen Sie uns gemeinsam die Städte rocken und zeigen, dass das Leben mit 59plus noch lange nicht vorbei ist. Bildquelle: © Bine Bellmann
Lassen Sie uns gemeinsam die Städte rocken und zeigen, dass das Leben mit 59plus noch lange nicht vorbei ist. Bildquelle: © Bine Bellmann

Unterstützen Sie uns einen Tag Freude zu schenken!

Wie immer fallen solche Events nicht vom Himmel und wir sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Die Stadt Düsseldorf bekleckert sich hier leider nicht mit Ruhm – sie hat uns keinerlei Unterstützung zugesagt. Deswegen haben wir kurzerhand einen Spendenaufruf gestartet und freuen uns über jeden EURO den wir zur Realisierung des Projektes erhalten. Wir wollen uns einfach nicht unterkriegen lassen und werden auch auf dieser Ebene deutlich zeigen, dass die Generation 59plus noch einiges bewegen kann.

Bitte HELFEN Sie uns und spenden Sie hier! DANKE !!!

Anzeige