Wandern mit Nervenkitzel auf der Hängebrücke

0
2347
- Nach der Anzeige weiterlesen -

Wer wandert, ist gerne in der Natur. Im dichten Wald Vögel zwitschern zu hören und an rauschenden Bächen vorbeizulaufen entspannt wandernde Stadtmenschen. Nicht jedem Fußgänger reicht das und manche Wanderung wird deshalb an attraktiven Zielen oder Zwischenstationen ausgerichtet.

Besonders wenn Sie mit Kindern wandern, ist es schön, interessante Stationen anzubieten. Dabei kann es sich um die verfallene Burgruine am Wegesrand handeln oder den Besuch alter Bauernhäuser und Mühlräder. Eine Hängeseilbrücke ist ein schönes Ausflugsziel für Jung und Alt, das gleich noch ein wenig Nervenkitzel mitbringt. Die neueste Brücke verbindet im schweizerischen Oberwallis Zermatt und Grächen. Die Europabrücke ist mit 494 Metern derzeit die längste Hängebrücke für Fußgänger auf der Welt.

Die aktuell längste Hängebrücke befindet sich auf dem Europawanderweg. Bildquelle: zermatt.ch ©Valentin Flauraud
Die aktuell längste Hängebrücke befindet sich auf dem Europawanderweg. Bildquelle: zermatt.ch ©Valentin Flauraud

Erlebniswanderung Europaweg – Hängebrücke inklusive

Statt mehrere Stunden bergab und anschließend bergauf zu gehen, kürzt der Gang über die schweizerische Brücke die zweitägige Wanderung auf dem Europaweg enorm ab. Durch ein hydraulisches Schwingungs- und Dämpfungssystem schwankt sie kaum, selbst wenn der Wind kräftig durch das Tal pfeift. Bei der Höhe von 85 Metern ist Höhenangst kein guter Begleiter auf dieser Wanderung mit Blick auf das Matterhorn. Vermutlich sind Menschen mit Höhenangst sowieso selten in den Bergen unterwegs, da der Wanderweg in einer Höhe von ungefähr 2000 Metern liegt.

Ausflugsziele mit Hängebrücken in Deutschland

Wer die Reise bis in die Schweiz scheut oder sich ungern in 2000 Meter Höhe bewegt, hat in deutschen Mittelgebirgen einige Hängeseilbrücken zur Auswahl. Superlative haben andere Brücken ebenfalls zu bieten. Sie sind dann zwar nicht die längste, dafür aber die höchste Brücke. Erst im Mai 2017 eröffnete im Harz die 483 Meter lange Hängebrücke an der Rappbodetalsperre. Mit bis zu 100 Metern über dem Tal schlägt sie die Schweizer Konkurrenz mit ihrem Abstand zum Boden.

Der Gang über eine Hängeseilbrücke gibt einer Wanderung den ganz besonderen Kick. Bildquelle: Pixabay.de
Der Gang über eine Hängeseilbrücke gibt einer Wanderung den ganz besonderen Kick. Bildquelle: Pixabay.de

Mitten im Hunsrück finden Sie die 360 Meter lange und ebenfalls 100 Meter hohe Hängeseilbrücke „Geierlay“. Sie lässt sich auf kurzem Wege zu Fuß von den angrenzenden Orten Mörsdorf und Sosberg erreichen. Gleichzeitig führt der Premiumwanderweg Saar-Hunsrück-Steig auf dem Weg von Boppard nach Idar-Oberstein (oder umgekehrt) über die schöne Brücke.

- Anzeige -

Es gibt zahlreiche weitere Hängeseilbrücken und es ständig kommen neue hinzu. Welche auch immer Sie ansteuern, vergessen Sie Ihre Kamera nicht: Das Beweisfoto Ihres Muts darf nicht fehlen.

Welche Hängeseilbrücken haben Sie schon überquert und welche hat Ihnen am besten gefallen?

 

- Anzeige -