- Nach der Anzeige weiterlesen -

Die Modetrends für den Sommer 2021 sind wieder vielseitig. Doch nicht alles, was wir auf den Laufstegen an jungen Models gesehen haben, ist auch wirklich alltagstauglich. Mit zunehmendem Alter ist es uns wichtig, mit Kleidung unsere Persönlichkeit zu unterstreichen. Sie soll aber auch praktisch und bequem sein. Muster lassen sich grundsätzlich in jedem Alter tragen, es kommt nur darauf an, die richtigen Farben auszuwählen und sie passend zu kombinieren. Diese aktuellen Mustertrends stehen auch Menschen jenseits der 59 bestens und sie können sogar sehr vorteilhaft sein. Denn mit gemusterter Mode lässt sich ein schlichtes Basic Outfit wunderbar aufpeppen.

Mit luftiger Kleidung in den richtigen Materialien lassen sich sommerliche Hitzeperioden gut überstehen. Quelle: Shutterstock.com
Mit luftiger Kleidung in den richtigen Materialien lassen sich sommerliche Hitzeperioden gut überstehen. Quelle: Shutterstock.com

Einige grundsätzliche Tipps vorweg

Bevor wir zu den neuesten Mustern für die aktuelle Modesaison kommen, einige Tipps vorweg. Denn egal ob es sich um eine Bluse mit buntem Blumenmuster oder eine Hose mit Streifenmuster handelt – die Kleidung sollte doch bestimmte Eigenschaften aufweisen, damit wir uns wohlfühlen. Die klassischen Muster und Materialien sind übrigens hier übersichtlich dargestellt.

Vielleicht kann eine 20-Jährige auf eine gute Passform verzichten, im fortgeschrittenen Alter sollten wir das aber nicht. Hochwertige Qualität ist das A und O bei der Auswahl von Kleidung. Folgende Eigenschaften zeichnet geeignete Mode aus, egal in welcher Farbe oder welcher Musterung:

  • hochwertige Materialien
  • blickdichte Stoffe
  • bequeme Passform
  • Stretch-Anteil vor allem bei Hosen und Röcken
  • im Sommer Materialien, in denen wir nicht schwitzen wie Baumwolle oder Leinen
  • Reißverschlüsse statt Knöpfe
  • Gummizug an Hosen- und Rockbund

Die wichtigsten Mustertrends der aktuellen Sommermode und wie sie in jedem Alter tragbar sind

In diesem Sommer sind einige klassische Muster wieder angesagt wie beispielsweise Streifenmuster und Blumen Prints. Andere wie beispielsweise der Batik Trend sind etwas auffälliger, können aber auch bei Best-Agern sehr schön aussehen, wenn dezentere Farben gewählt werden.

Mustertrend Streifen

Egal ob vertikal, horizontal oder diagonal – an Streifenmustern kommen wir in diesem Sommer nicht vorbei. Viele Designer und Modemarken haben sich in diesem Jahr für Streifenmuster in ihren Sommerkollektionen entschieden. Streifen stehen Menschen jeden Alters gut, mit diesem Muster machen wir also alles richtig.

- Anzeige -

Das klassische Vorurteil lautet: Querstreifen tragen auf. Das stimmt zwar, aber in Kombination mit einer Strickjacke oder leichten Sommerjacke können auch Frauen in großen Größen ein gestreiftes Oberteil tragen. Die Jacke sollte vorne offen getragen und über die Hüften reichen, das macht schlank.

Trotzdem ist es natürlich richtig, dass Längsstreifen echte Schlankmacher sind. Wer also optisch etwas schmaler und größer wirken möchte, für den ist dieser Mustertrend genau richtig – übrigens auch für die Bademode.

Blumenmuster in der aktuellen Sommermode

Blumenmuster kommen nie aus der Mode und in jedem Frühling und Sommer kommen neue Varianten davon in unsere Läden. Blumendrucke sind auch in diesem Jahr in der Mode ein großes Thema. Vor allem Blumenmotive im viktorianischen Stil und auch großflächige, farbenfrohe Blumendrucke waren auf den Laufstegen viel zu sehen.

Blumenmuster sollten im höheren Alter so kombiniert werden, dass sie nicht altbacken wirken. Während junge Mädchen heute gerne Blusen und Kleider mit kleinteiligen Blumenmustern im Stil der 50er Jahre tragen, sollten ältere Frauen eher darauf achten, dass die Schnitte und Farben modern wirken.

Großflächige Blumendrucke können etwas auftragen, bei großer Oberweite sollte beispielsweise auf Blütendrucke in diesem Bereich verzichtet werden.

Klassische Basics wie eine Jeans oder Leinenhose, lassen sich ganz wunderbar mit einem Oberteil mit einem bunten Muster kombinieren. Bildquelle: © Artem Beliaikin / Unsplash.com
Klassische Basics wie eine Jeans oder Leinenhose, lassen sich ganz wunderbar mit einem Oberteil mit einem bunten Muster kombinieren. Bildquelle: © Artem Beliaikin / Unsplash.com

Batik Muster

Batik Muster im Stil der 70er Jahre sind auch jetzt wieder absolut angesagt. Das hört sich zunächst nach einem jugendlichen Trend an, aber es gibt auch dezente Varianten für Menschen fortgeschrittenen Alters. Dezent und alltagstauglich ist Mode mit einfachem Farbverlauf beispielsweise von Hellblau zu Dunkelblau in Kombination mit schlichten Farben und klassischen Accessoires. Batikmuster passen auch sehr gut ins Urlaubsgepäck, beispielswiese als schönes Tuch für den Strand.

Geometrische Muster

Geometrische Muster können schöne Akzente setzen. Jenseits der 60 sollten wir aber vielleicht auf großflächige, sehr auffällige Drucke verzichten und eher die minimalistische Variante bevorzugen. Aber das ist natürlich auch eine Typfrage, schließlich gilt in der Mode: Alles darf getragen werden, was gefällt.

Fazit: Die neue Sommermode ist wieder vielfältig. Zu den angesagten Trends gehören Streifenmuster, Blumenmuster, Batik und geometrische Muster. Aber auch neue Farben gibt es in der Sommermode zu bestaunen, die die Mustermode gut ergänzen. Im Prinzip lässt sich jeder Mustertrend auch im fortgeschrittenen Alter gut tragen, sofern einige Dinge beachtet werden.

- Anzeige -

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar hier ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein