Nienke Jos – eine Frau geht ihren Weg

0
10016

Den Einstieg in unsere diesjährige Interviewserie anlässlich der vergangenen Frankfurter Buchmesse 2017 möchten wir mit der Newcomerin Nienke Jos machen. Mike Altwicker hat sich mit ihr über ihren Start als Schriftstellerin, die Liebe zu den Protagonisten in ihrem Buch und über das sogenannte “Self Publishing” unterhalten.

Die Einsamkeit der Schuldigen

Dieser hochgradig spannende Psychothriller sollte nach eigener Aussage der Autorin nicht einfach frei zugängig in der Wohnung herum liegen. Denn dann könnten Kinder einfach mal zum Buch greifen und darin lesen. Der Einstieg in die Geschichte um die sieben Protagonisten dieses Buches ist jedoch bereits so spannend, das Nienke Jos ernsthaft davor warnt. Junia ist Mountainbike-Guide und beschließt nach vielen Saisons an unterschiedlichsten Orten, nun im Allgäu sesshaft zu werden. Mit einem neuen Job, einer ersten richtigen Wohnung und der vielversprechenden Beziehung zu Thies, startet sie in ihr neues Leben.

Das Debut von Nienke Jos: Die Einsamkeit der Schuldigen. Bildquelle: Nienke Jos
Das Debut von Nienke Jos: Die Einsamkeit der Schuldigen. Bildquelle: Nienke Jos

Doch plötzlich verschwindet nach einer Mountainbike-Tour die Teilnehmerin Ann Beck. Vergeblich wird nach ihr gesucht, sie bleibt unauffindbar. Niemand ahnt das sich unweit unter dem hohen Schnee eine Hütte verbirgt, dessen Geheimnis seinen Weg bis in das entfernte Wiesbaden findet. Genau dort gerät das Leben des Psychiaters Theodor Stein aus den Fugen, den eine ihm fremde Frau verfolgt und ihn beobachtet. Als er herausfindet, warum sie so verzweifelt seine Hilfe sucht, ist es längst zu spät. Er stößt auf eine ungeheuerliche Wahrheit, und ohne es zu wissen, sind plötzlich alle miteinander verknüpft.

Nienke Jos

Sie hatte nie geplant dieses Buch zu schreiben. Sie wollte nur die Idee an einen Verlag oder Autor geben, um daraus ein Buch entstehen zu lassen. Als sich dieser nicht fand, schrieb sie es selbst. Und das in nur wenigen Monaten, abends. Nienke Jos hat sich darüber hinaus für ihr Buch dazu entschieden, es im sogenannten Self Publishing erscheinen zu lassen. Das bedeutet, es steht bisher kein Verlag hinter diesem Buch, sondern die Autorin hat das Lektorat und auch die gesamte Veröffentlichung selbst übernommen. Für Nienke Jos war das für ihr Buch “Die Einsamkeit der Schuldigen” ein großes Anliegen und der Erfolg gibt ihr Recht. Dennoch schaut sie skeptisch auf die Entwicklung des Self Publishings.

Entstanden ist der wohl beste Psychothriller des Jahres 2017, dessen Filmrechte auch kurz nach Erscheinen bereits von einem Sender gesichert wurden. Sind Sie jetzt neugierig genug? Dann bestellen Sie das Buch doch direkt online und versandkostenfrei bei Hansen & Kröger, der Buchhandlung unseres Experten Mike Altwicker.

 

 

 

Anzeige