Neu im Kino: Café Society

0
594
- Nach der Anzeige weiterlesen -
Café Society Quelle: ©2016 Warner Bros. Ent. All rights reserved
Café Society läuft ab 10. November in den deutschen Kinos. Quelle: ©2016 Warner Bros. Ent. All rights reserved

Das glitzernde Nachtclub-Ambiente der High Society New Yorks übte bereits in den 1930ern eine schillernde Faszination aus. Dieser magischen Anziehungskraft nimmt sich Starregisseur Woody Allen in der bittersüßen Romanze CAFÉ SOCIETY an und kreiert wieder einmal einen Film der Spitzenklasse, den sich seit 10. November auch das deutsche Kinopublikum zu Gemüte führen darf.

Natürlich ist man sich in Cannes einig: Woody Allen ist ein Meister seines Fachs. So kommt es nicht von ungefähr, dass nach HOLLYWOOD ENDING (2002) und MIDNIGHT IN PARIS (2011) in diesem Jahr CAFÉ SOCIETY die Filmfestspiele eröffnete.

Heraus aus der Enge New Yorks…

Bobby Dorfmann (Jesse Eisenberg) steht im Zentrum des Films CAFÉ SOCIETY. Seine Geschichte spielt in den 1930er-Jahren in Amerika. Bobby kommt aus der Bronx und ist der Spross einer schillernden New Yorker Familie. Die Eltern, ewig zerstritten, die gutherzige Schwester Evelyn (Sari Lennick), weiß stets alles besser, ihr vergeistigter Ehemann Leonard (Stephen Kunken) und schließlich Bruder Ben (Corey Stoll), durch und durch ein Gangster, der seine Probleme weit häufiger mit Fäusten als mittels Diplomatie zu lösen vermag. Bobby ist von alledem genervt. Er wünscht sich mehr vom Leben.

Hinein in die Traumwelt Hollywoods

Jesse Eisenberg verliebt sich in Café Society hoffnungslos in Kristen Stewart. Quelle: ©2016 Warner Bros. Ent. All rights reserved

Kurzerhand kehrt er deshalb dieser familiären Enge den Rücken und flieht nach Hollywood, um dort für seinen Onkel Phil (Steve Carell), einem mächtigen Agenten im dortigen Filmbusiness, zu arbeiten. Bobby ist fasziniert von seinem neuen Leben in dieser doch so anderen Welt. Und dann begegnet ihm Vonnie (Kristen Stewart), die liebenswerte Assistentin seines Onkels. Hals über Kopf verliebt er sich in die geheimnisvolle Schöne. Können Bobbys kühnste Träume nun endlich wahr werden? Doch Vonnie ist bereits vergeben – und zwar an keinen geringeren als seinen Onkel Phil. Der wiederum steht kurz davor, seine Ehefrau wegen Vonnie zu verlassen.

CAFÉ SOCIETY: Leben, lieben und der große Durchbruch

Café Society Quelle: ©2016 Warner Bros. Ent. All rights reserved
Wird es ein Happy End für Bobby und Vonnie geben? Quelle: ©2016 Warner Bros. Ent. All rights reserved

Eine ausweglose Situation. Was also bleibt Bobby anderes übrig, als Hollywood zu verlassen und zurück nach New York zu kehren – natürlich direkt in den Schoß der all so geliebten Familie. Er beginnt im Club seines Bruders zu arbeiten, wo ihm tatsächlich endlich der berufliche Durchbruch gelingt. Bobby führt den Club „Les Tropiques“ in die Elite der New Yorker High Society. Er macht ihn zu einer der angesagtesten Adressen der Stadt. Dann lernt er Veronica kennen. Die beiden verlieben sich ineinander, Veronica wird schwanger, sie heiraten und das Glück scheint perfekt. Bis zu jenem, alles verändernden Abend, als plötzlich Vonnie im Club „Les Tropiques“ vor Bobby steht…

- Anzeige -

Kinostart: 10. November

- Anzeige -