Lust auf Abenteuer? Warum nicht mal allein oder mit jemandem den Sie noch nicht lange kennen verreisen? Stellen Sie sich vor, auf niemanden Rücksicht nehmen zu müssen und das tun zu können, wozu Sie Lust haben. Oder mit einem Menschen dessen Interessen sie noch gar nicht kennen ein neues Land zu entdecken? Wenn Sie noch skeptisch sind, dann lassen Sie sich hier inspirieren.

Wir können Sie beruhigen: Bauchgrummeln und ein wenig Angst bei dem Gedanken, sich allein auf die Reise zu machen, ist ganz normal. Deshalb empfehlen wir eine gute Vorbereitung: Je besser Sie wissen, was auf Sie zukommt, desto sicherer fühlen Sie sich.

Allein verreisen kann eine ganz besondere Erfahrung sein, will aber auch gut vorbereitet sein. Bildquelle: shutterstock.com
Allein verreisen kann eine ganz besondere Erfahrung sein, will aber auch gut vorbereitet sein. Bildquelle: shutterstock.com
Anzeige

Wenn Sie eine längere Reise planen, ist es gut, wenn Sie die erste Woche im Detail vorplanen. Das Hotel ist gebucht, vielleicht auch schon eine Tour. Wenn Sie sich den Anfang erleichtern, läuft es irgendwann wie von selbst und unterwegs können Sie bequem mit Smartphone oder Tablet die nächsten Reiseziele und Unterkünfte recherchieren und buchen. Oder Sie starten erst einmal mit einem verlängerten Wochenende in Ihrer Lieblingsstadt, wo Sie auf bekanntem Terrain „üben“ können.

Gruppenangebote für Alleinreisende

Wenn Sie nicht ganz allein verreisen möchten, lohnt es sich bei Ihrer ortsansässigen Volkshochschule, der Kirchengemeinde oder dem Heimatverein nachzufragen, wann und ob Gruppenreisen geplant sind. Auch Reiseportale im Internet für ältere Alleinreisende bieten spannende Reiseziele im In- und Ausland an – Sie können wählen zwischen Städte-, Kultur- oder Aktivreisen. Natürlich können Sie uns aber auch eine Email senden und uns Ihren Wunsch nach einer Reisebegleitung zukommen lassen. Vielleicht findet sich ja im Rahmen unserer Rubrik “Begegnungen” eine weitere abenteuerlustige Person und wir können Sie zusammen bringen.

Sicherheit ist wichtig

Reisen birgt auch immer einen Hauch von Abenteuer. Entweder ist ein bisher unbekanntes Ziel oder die Art des Reisens kann eine völlig neue Erfahrung sein. Bildquelle: shutterstock.com
Reisen birgt auch immer einen Hauch von Abenteuer. Entweder ist ein bisher unbekanntes Ziel oder die Art des Reisens kann eine völlig neue Erfahrung sein. Bildquelle: shutterstock.com

Wenn Sie als Frau allein verreisen möchten, ist ein sicheres Reiseziel besonders wichtig. Innerhalb von Deutschland sind Sie fast überall gut aufgehoben, aber auch das europäische Ausland wie Italien oder Frankreich ist schnell mit dem Flugzeug erreichbar und sicher zu bereisen. Die Kultur sowie das Frauenbild sind zudem vergleichbar mit Deutschland.

Wer befürchtet, unterwegs krank zu werden, dem sagt die Erfahrung, dass die Wahrscheinlichkeit nicht größer ist als zu Hause. Und wenn Sie doch erkranken, sorgt Ihre Auslandskrankenversicherung für die ärztliche Versorgung bis hin zum Rücktransport nach Deutschland. Günstige Tarife und umfassende Leistungen bieten verschiedene Versicherungen an.

Tipp: Sprechen Sie mit Bekannten oder Freunden, die bereits allein verreist sind, über deren Erfahrungen und lassen Sie sich Ratschläge und Empfehlungen geben.

Allein zu verreisen kostet Überwindung, aber es lohnt sich. Denn auf Reisen lernen Sie neue Menschen kennen und je öfter Sie sich allein auf den Weg machen, desto größer wird das Selbstvertrauen und die Gewissheit, dass sich auch in schwierigen Situationen eine Lösung finden lässt.

Mut zum Abenteuer

Erst war es eine Reise ins Unbekannte, heute ist es eine tiefe Freundschaft. Die Gründerinnen von 59plus haben sich auf das Abenteuer Reise eingelassen. Bildquelle: 59plus GmbH
Erst war es eine Reise ins Unbekannte, heute ist es eine tiefe Freundschaft. Die Gründerinnen von 59plus haben sich auf das Abenteuer Reise eingelassen. Bildquelle: 59plus GmbH

Die beiden Gründerinnen von 59plus, Ute Kördel und Simone Brüggemann haben sich übrigens genauso kennengelernt. Die beiden Damen kannten sich vom Sehen und irgendwann haben sich beide mal auf einen Kaffee verabredet und festgestellt das sie eine gemeinsame Leidenschaft teilen – das Reisen. Da die eine verwitwet und die andere frisch getrennt war, hatten beide keinen adäquaten Reisepartner, wollten aber auf ihr liebstes Hobby nicht verzichten. Daher war Mut zum Abenteuer gefragt.

Drei Wochen nach dem ersten Treffen haben die beiden Frauen eine gemeinsame Reise nach Indien gebucht ohne jemals vorher ein Zimmer miteinander geteilt zu haben. Auch mal mehrere Tage gemeinsam gestaltet hatten sie bis dahin noch nicht. Es war ein Risiko und hätte auch schief gehen können. Entstanden ist jedoch eine seit 10 Jahren bestehende tiefe Freundschaft, die sogar ein Unternehmen hervor gebracht hat – 59plus.

Es lohnt sich also mutig zu sein und neue Begegnungen zu machen! Haben Sie eine ähnliche Geschichte erlebt?  Oder bereits Erfahrungen mit dem Alleinreisen gemacht? Dann erzählen Sie uns diese – senden Sie uns gern eine Email oder hinterlassen Sie einen Kommentar!

Anzeige