- Nach der Anzeige weiterlesen -

Best Ager, die Lust auf besonderen Urlaub haben, sind in Berwang herzlich willkommen. Der beschauliche Ort in Tirol lädt mit Bergpanorama und Landidyll ein. Hier kommen nicht nur Aktive der Generation 59plus auf ihre Kosten, sondern auch Ruhesuchende und Gourmet-Fans. Ein Traditionsrestaurant ist dabei besonderer Geheimtipp.

Berwang: Wandern und Co. in exklusiver Atmosphäre

Auch mit 59+ gehört niemand zum alten Eisen. Bewegung ist wichtig, denn sie stärkt Muskulatur und Skelett. Wer rastet, der rostet – nicht nur ein Spruch, sondern laut Meinung vieler Experten absolute Realität.

Bewegung gehört zum Lebenselixier, jedoch sollte sie dem Körper- und Fitnesszustand angemessen sein. Ideale Voraussetzungen zum Frischlufttanken und für nachhaltige Bewegung gibt es in Tirol. Nicht nur für Wanderfreunde ein Geheimtipp, sondern auch für Ruhesuchende und Genuss-Liebhaber.

Vor allem die Urlaubsregion Bergwang-Bichelbach hat viel zu bieten. Aktivität ist hier zu jeder Jahreszeit möglich: Wanderungen im Sommer um die Tiroler Zugspitze oder Spaß auf den unzähligen Skipisten im Winter. Für das leibliche Wohl und Gastlichkeit sorgt nicht nur ein Hotel in Berwang. Im Ort gibt es zahlreiche Unterkünfte, für nahezu jedes Budget.

Es gibt wohl kaum ein besseres Urlaubsziel als Tirol, um Bewegung und Genuss miteinander zu verbinden. Bildquelle: Shutterstock.com
Es gibt wohl kaum ein besseres Urlaubsziel als Tirol, um Bewegung und Genuss miteinander zu verbinden. Bildquelle: Shutterstock.com

Geheimtipp als 5-Sterne-Highlight

Best Ager, die sich ein besonderes Hotel-Highlight gönnen möchten, können in der 5-Sterne-Unterkunft „Hotel Singer“ einchecken. Es warten nicht nur kuschelig-gemütliche Zimmer, sondern auch ein besonderes Restaurant. Hier gibt es ein Geschmackserlebnis auf hohem Niveau. Das Restaurant orientiert sich an regionaler Küche und stellt exklusive Gourmet-Menüs zur Verfügung. Wer mit seinem Lebenspartner wunderschöne Stunden verbringen möchte, kann sich hier kulinarisch verwöhnen lassen.

- Anzeige -

Berwang hat viele kulinarische Highlights zu bieten. Von der klassischen Jause bis zur Sterneküche ist alles dabei.

Aktivitäten, bei denen keine Langeweile aufkommt

Bewegung beflügelt nicht nur den Körper, sondern auch den Geist. Für gesteigerte Gedächtnisleistung sorgt regelmäßige Aktivität, ganz egal in welchem Tempo. Entscheidend ist die Konstanz. Zahlreiche Wissenschaftler haben bereits herausgefunden, dass sich Bewegung positiv auf Konzentration und Gehirnleistung auswirken kann.

Aktivität steigert die Durchblutung des Gehirns, sodass es optimaler mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt wird. Vorteilhaft deshalb, da dadurch das Nervenwachstum angeregt wird. Optimal für gesteigerte Koordination sind Ausdauersportarten. Best Ager können beispielsweise in Tirol verschiedene Wanderrouten ausprobieren und dabei nicht nur das atemberaubende Panorama erleben. Die klare Bergluft sorgt für gesteigerte Sauerstoffzufuhr und ist Nervennahrung für das Gehirn.

Best Ager, die weniger lauffreudig sind, können sich zum Erkunden der aufregenden Bergwelt Roller ausleihen. Der Fahrspaß führt auf verschiedene Routen um den Almkopf und lässt den Höhenunterschied von ca. 500 Meter spielend einfach aussehen. Es geht ca. zehn Kilometer über Asphalt- und Forststraßen, vorbei an ausladenden Wiesen und entlang der wunderschönen Bergkulisse.

Paragliding als Nervenkitzel für die Generation 59plus

Wer als Best Ager einen besonderen Nervenkitzel möchte, findet in Berwang-Bichelbach ein Highlight: Paragleiten. Hoch in der Luft frei wie ein Vogel seelenruhig über die Bergkulisse gleiten und dabei alles vergessen – auf ca. 1.800 Meter ist das vom Almkopf möglich.

Der wunderschöne Nervenkitzel dauert zwischen 15 und 20 Minuten und hat echtes Suchtpotenzial. Wer einmal die aufregend-frische Brise und die Ruhe in der Luft gespürt hat, wird es vielleicht gleich noch einmal erneut versuchen wollen.

Auch in kulinarischer Hinsicht hat Bergwang alles zu bieten. Bildquelle: © Priscilla du Preez / Unsplash.com
Auch in kulinarischer Hinsicht hat Bergwang alles zu bieten. Bildquelle: © Priscilla du Preez / Unsplash.com

Besondere Tage zelebrieren: Mit Gondelfrühstück & Co. wird es unvergesslich

Best Ager, die etwas Besonderes zu feiern haben, finden in Tirol die richtigen Voraussetzungen dafür. Das Gondelfrühstück beispielsweise entführt in exklusiver Atmosphäre in die Bergwelt rund um Berwang.

Einsteigen. Der Tisch ist mit zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten gedeckt. Auf Berg- und Talfahrten wird zwischen 40 Minuten und 60 Minuten das Leben genossen. Auch für Junggebliebene, die vielleicht schon viel erlebt haben, ein absolutes Highlight.

Warum den Jahrestag zur goldenen oder silbernen Hochzeit nicht mit einem aufregenden Frühstück in luftigen Höhen beginnen? Danach erfolgt eine Wanderung entlang der Berghöhen. Wer möchte, lässt sich im Anschluss daran in wohltuenden Spa-Anwendungen verwöhnen.

Ein Kleinod in Tirol: Der Seebensee lädt aktive Best Ager mit herrlichem Panorama zum anderen ein.

Geheimtipp für exklusive Ausflüge: der Seebensee als türkisfarbenes Bergjuwel

Ca. 25 km entfernt von Berwang befindet sich ein natürlicher Geheimtipp. Sportlich aktive Best Ager können auf der ca. sechsstündige Wanderung über die Seebenalm zu einem der wohl schönsten Bergseen gelangen: der Seebensee. Er erstrahlt in leuchtendem Türkis und befindet sich auf über 1.600 m Höhe. Von hier aus bietet sich ein spektakulärer Blick auf die opulente Bergwelt, umrahmt von herrlichen Wiesen.

Wer dieses malerische Panorama genießen möchte, kann dafür eine der zahlreichen Wanderrouten nutzen. Gutes Schuhwerk und etwas Kondition sind dafür empfehlenswert. Die Mühe lohnt sich, denn bereits auf der Wegstrecke tauchen aktive Best-Ager-Wanderfreunde in ein Naturerlebnis, was seinesgleichen sucht.

Dass sich die Natur positiv auf die menschliche Gesundheit auswirkt, zeigen zahlreiche Studien. Die Stille beruhigt beispielsweise das Nervensystem und die frische Luft lädt im wahrsten Sinne des Wortes zum tiefen Durchatmen ein. Durch die Bewegung in der Natur werden zugleich motorische und kognitive Fähigkeiten verbessert. Auch wer als Best Ager etwas länger für die ca. 25 km lange Wegstrecke bis zum Seebensee braucht, tut seinem Körper etwas Gutes. Unterwegs laden schönste Aussichtspunkte zur Ruhe- und Vesperpausen ein. Ideal, um dem Tag mit einem echten Naturhighlight zu begegnen.

Tipp für weniger sportlich ambitionierte Best Ager: Gondel nutzen und Wegstrecke sparen

Best Ager, die weniger gut zu Fuß sind, müssen sich den atemberaubenden Ausblick auf den Seebensee nicht entgehen lassen. Die Seebenalm lässt sich nicht nur zu Fuß, sondern auch mit der Gondel ab Ehrwald erreichen. Der restliche Weg von ca. 1,3 km Länge lässt sich auch im angenehmen Schritttempo absolvieren.

Ungeübte Best Ager benötigen dafür ca. 20 bis 30 Minuten. Doch der Weg ist das Ziel und die Aussicht spektakulär. Bis zu 30 m tief präsentiert er sich in den schönsten klaren Tönen und gibt das Farbspiel von leuchtendem Türkis bis sattem Grün preis. Wer möchte, rastet entlang des Ufers und genießt das Panorama mit seiner idyllischen Stille. Baden ist auch möglich, jedoch wird es sehr kalt. Das kristallklare Bergwasser ist durch die Höhenlage deutlich kälter als die Gewässer im Tal. Wer es dennoch wagen möchte, findet entlang des Weges unzählige flacher Einstiegsstellen.

- Anzeige -

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar hier ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein