Nach der Anzeige weiterlesen

Halla hat nur die eine Passion – sie ist eine leidenschaftliche Umweltaktivistin. Wenn es um dieses Thema geht schwimmt die sonst so warmherzige Isländerin mit Feuereifer GEGEN DEN STROM und beharrt nachhaltig darauf, dass wir die Rechte der Natur genauso achten sollten wie die Menschenrechte. 

Im Zentrum von GEGEN DEN STROM steht die passionierte Umweltaktivistin Halla. Sie weiß, dass unsere Umwelt ein hohes Gut ist, das es gilt vor den skrupellosen Machenschaften der Großindustrie zu beschützen. Dabei ist die warmherzige und unabhängige Chorleiterin eigentlich eine eher ruhige und in sich gekehrte Frau. Niemand ahnt, wer sich hinter dieser biederen Fassade verbirgt. Neben der sonst so gemächlichen Routine ihres Alltags führt sie ein unglaubliches Doppelleben. In der Umweltaktivisten-Szene Islands wird sie nur „Die Bergfrau” genannt. Ihre Passion ist ein Ein-Frau-Krieg gegen die nationale Aluminiumindustrie. Dabei schreckt sie auch vor Vandalismus und Industriesabotage nicht zurück.

GEGEN DEN STROM - Halla die mutige Umweltaktivistin. Quelle: Pandora Film Medien GmbH
GEGEN DEN STROM – Halla die mutige Umweltaktivistin. Quelle: Pandora Film Medien GmbH

Auf einmal ist alles anders

Trotzdem oder genau deshalb gelingt ihr in GEGEN DEN STROM, was in Island niemand für möglich gehalten hätte. In Folge ihrer Aktionen werden die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem internationalen Investor auf Eis gelegt. Ein großer Erfolg in Hallas Umweltaktivisten-Karriere. Dabei  kann es für Hella jetzt erst so richtig losgehen. Es gibt noch viel zu tun für sie. Allerdings wirft die Bewilligung eines fast schon in Vergessenheit geratenen Adoptionsantrags  ihre Pläne im Kampf für die Umwelt vollkommen über den Haufen. Entschlossen plant Halla, die Bergfrau, nun noch diese eine letzte und kühne Aktion zur Rettung des isländischen Hochlands.

GEGEN DEN STROM - Halla die warmherzige Durchschnittsfrau. Quelle: Pandora Film Medien GmbH
GEGEN DEN STROM – Halla die warmherzige Durchschnittsfrau. Quelle: Pandora Film Medien GmbH

Gegen den Strom – weil unsere Umwelt es wert ist

Halla werden in GEGEN DEN STROM wahrhafte Heldenzüge zuteil. Dabei ist Halla eigentlich nur eine einfache Frau, die darum bemüht ist, ein guter Mensch zu sein. Wer sich auf diesen Film einlässt hat dabei das Gefühl in einem spannenden Abenteuer gelandet zu sein oder auch in einem ernsthaften Märchen – erzählt mit einem Augenzwinkern. Dieses Augenzwinkern zeigt sich im Film als skurrile Kapelle. Drei Musiker, die im Film immer wieder auftauchen. Sie symbolisieren die inneren Kräfte Hellas. Sie geben ihr immer wieder den Mut und die Seele, für ihre Ideale zu kämpfen.

GEGEN DEN STROM: FILMPLAKAT. Quelle: Pandora Film Medien GmbH
GEGEN DEN STROM: FILMPLAKAT. Quelle: Pandora Film Medien GmbH

Dabei übernimmt sie völlig allein und auf sich gestellt, die Rolle der Retterin unseres Planeten. In GEGEN DEN STROM wird uns Zuschauern die Welt durch die Augen Hallas gezeigt und dadurch können wir sehr gut verstehen, was diese mutige und vielleicht auch ein klein wenig verrückte Frau antreibt: Der Kampf für unsere Umwelt und für eine bessere Welt. Sollten wir dafür nicht alle kämpfen?

Nach der Anzeige weiterlesen

Kinostart: 13. Dezember 2018

Anzeige