Nach der Anzeige weiterlesen

Präsentiert von: Orthomol Mental

Heute ist es wieder soweit! Zeit für ein leckeres Rezept, dass nicht nur schmackhaft, sondern auch Power für die grauen Zellen bringt. Warum Hirse eine wertvolle Alternative zum gewohnten Reis ist, haben wir Ihnen bereits in der letzten Woche aufgezeigt.

Jetzt kombinieren wir das Ganze mit einer leckeren Gemüsesoße und machen damit das Gericht zu einem wahren Powerschub für das Gehirn. Carotinoide, wie z. B. ß (Beta)-Carotin, Lutein und Lycopin, gehören zur Gruppe der antioxidativ wirkenden sekundären Pflanzenstoffe. Sie sind reichlich enthalten in Gemüse, wie Möhren und Tomaten und werden ausreichend in der Soße der Hirse-Frikadellen verarbeitet.

Rezept: Hirse – Frikadellen mit Gemüsesoße

Lecker und gut für die grauen Zellen: Hirse-Frikadellen mit Gemüsesoße. Bildquelle: shutterstock.com
Lecker und gut für die grauen Zellen: Hirse-Frikadellen mit Gemüsesoße. Bildquelle: shutterstock.com

Zutaten für 4 Personen:

2 Zwiebeln
EL Butter oder Margarine
75 g Hirse
5/8 l Gemüsebrühe (Instant)
30 g Pinienkerne
Kohlrabi
Salz
2 Zucchini (ca. 400 g)
Knoblauchzehe
5 EL Öl
1 Dose (425 ml) Tomaten
100 g Schafskäse
1 Ei (Größe M)
getrockneter Thymian
7 EL Paniermehl
4 EL Crème fraîche
Thymian zum Garnieren

Nach der Anzeige weiterlesen

Zubereitung:

Tomaten und Möhren enthalten wertvolle Carotinoide wie z. B. ß-Carotin oder Lycopin. Bildquelle: Pixabay.de
Tomaten und Möhren enthalten wertvolle Carotinoide wie z. B. ß-Carotin oder Lycopin. Bildquelle: Pixabay.de

1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf schmelzen. Zwiebelwürfel und Hirse zufügen und darin andünsten. Mit 1 /2 l Brühe ablöschen, aufkochen und 20-25 Minuten garen, dabei umrühren. Hirse abkühlen lassen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen.

Kohlrabi schälen, in kleine Würfel schneiden und in wenig Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Zucchini putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Zucchini darin anbraten. Tomaten etwas zerkleinern und im Saft zufügen. 1/8 l Brühe zugießen und aufkochen. Kohlrabi abgießen und unterheben. Schafskäse in kleine Würfel schneiden.

Hirsemasse, Schafskäse, Pinienkerne (bis auf TL zum Bestreuen), Ei, Thymian und 2 EL Paniermehl vermengen und 8 Frikadellen daraus formen. 5 EL Paniermehl auf einen flachen Teller geben und die Frikadellen darin wenden. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Frikadellen und Gemüsesoße auf Tellern anrichten und je EL Crème fraîche daraufgeben. Mit Thymian und übrigen Pinienkernen garnieren.

Zubereitungszeit:
ca. 1 1/4 Stunden.
Pro Portion ca. 2560 kJ, 60 kcal.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Präsentiert von: Orthomol Mental

Anzeige