Nach der Anzeige weiterlesen

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, ob Sie in der folgende Situation Entschädigung verlangen können? Sie stehen am Check-in-Schalter im Flughafen und möchten ihr Gepäck aufgeben und ihre Bordkarte in Empfang nehmen. Doch die Mitarbeiterin des Bodenpersonals bittet Sie diskret zur Seite und fragt Sie, ob Sie auch einen späteren Flug nehmen könnten. Was ist zu tun?

Entschädigung, ja oder nein? Kritisch Nachfragen hilft

Zuerst einmal ist zu klären, warum sie nicht wie geplant abfliegen können. Sollte sich heraus stellen, dass es sich um eine Überbuchung des Fluges handelt, gilt es zu prüfen ob und welche Art von Entschädigungsanspruch besteht. Das prüft der Dienstleister für Fluggastrechte ClaimFlights für Sie. Liegt ein Anspruch auf Entschädigung vor, was im Falle einer Überbuchung oft der Fall ist, informiert ClaimFlights die Passagiere über die angemessene Höhe von Ersatzforderungen.

Werden Sie also am Flughafen von einem Flughafenmitarbeiter diskret zur Seite genommen und man legt Ihnen nahe, einen späteren Flug zu nehmen, stimmen Sie nicht einfach zu, sondern erkundigen Sie sich kritisch nach Ihren Rechten als Fluggast. Statt eine Umbuchung auf einen späteren Flug anzunehmen, können Sie darauf bestehen, eine Entschädigung zu erhalten. Vielleicht wird man Ihnen dies seitens der Fluggesellschaft sogar von allein anbieten. Wie hoch diese Entschädigungssumme sein sollte, können Sie mit dem ClaimFlights Entschädigungsrechner einfach berechnen. Der Rechner orientiert sich an geltendem EU-Recht (EG-Verordnung 261/2004).

So nutzen Sie den Entschädigungsrechner:

Wählen Sie zunächst Ihre Fluggesellschaft oder Ihren Abflugort und suchen Sie dann den Flug, den Sie wegen Überbuchung nicht antreten können bzw. konnten. Sollte Ihr Flug nicht aufgelistet sein, können Sie Ihre Reisedaten manuell eingeben. Nun klicken Sie auf „Anspruch prüfen“ und der Rechner kalkuliert die Summe, auf die Sie Anspruch haben. So wissen Sie, ob die Summe, die Ihnen die Gesellschaft anbietet, angemessen ist. Sie können natürlich immer versuchen, mehr zu bekommen als Ihnen von Rechtswegen zusteht – dies ist dann eine Frage Ihres Verhandlungsgeschicks!  Wenn Sie eine Entschädigungsforderung nicht selbst in die Wege leiten möchten – ClaimFlights übernimmt für Sie diese Aufgabe gegen Zahlung einer Provision im Erfolgsfall!

Ermitteln Sie hier Ihre Entschädigungssumme hier

Nach der Anzeige weiterlesen

Informationen zum Thema “Überbuchung” erhalten Sie hier

Anzeige