- Nach der Anzeige weiterlesen -

Platz für einen köstlichen Nachtisch ist doch immer. Egal wie groß das Steak davor auch war. Sie sind auch der Meinung, dass eine süße Nachspeise das Essen erst perfekt macht? Dann wird Ihnen ein Besuch im MAREDO Steakhouse sicher gefallen.

Denn bei MAREDO sind nicht nur die Steaks ein Genuss, sondern auch die Desserts: Leckereien wie einen Apple Crumble mit einer Kugel Vanielleeis, ein Crème brûlée, dem Klassiker aus der französischen Küche, einem MAREDO Cheesecake oder einen Lavakuchen, die schokoladige Köstlichkeit mit flüssigem Kern, wird wohl kein Feinschmecker verschmähen.

Exklusiver Dessertgutschein für 59plus-Leser

Wer also ein deftig gegrilltes Steak liebt und das mit einem delikaten Dessert krönen möchte, den erwartet im MAREDO Steakhouse noch bis zum 31. Mai ein ganz besonderes Highlight: Zu jedem Hauptgericht erhalten Sie ein köstliches Orangenparfait als Dessert gratis. Nach einem herzhaften Hüft- oder T-Bone-Steak zergeht Ihnen das fruchtige Halbgefrorene mit Kirschgel und Schokocrumble geradezu auf der Zunge. Lassen Sie sich dieses Highlight nicht entgehen. Hier geht es direkt zu Ihrem Gutschein für das köstliche Orangenparfait.

MAREDO-Gutschein sichern und beim nächsten Besuch ein leckeres Dessert gratis genießen. Bildquelle: MAREDO
MAREDO-Gutschein sichern und beim nächsten Besuch ein leckeres Dessert gratis genießen. Bildquelle: MAREDO

Wöchentlich wechselndes Lunchangebot

Seit über 45 Jahren steht MAREDO für höchsten Grillgenuss. Hier kommen ausschließlich saftige südamerikanische Steaks auf den Grill. Punktgenau gegrillt landen diese lukullischen Köstlichkeiten dann auf Ihrem Teller. Vom Feinschmecker-Rumpsteak mit seinem herzhaften Geschmack mit knusprigen Pommes und Schmorzwiebeln als Beilage bis hin zum Feinschmecker Hüftsteak mit seiner feinen Marmorierung – jedes Stück wird hier vom Küchenchef mit viel Liebe zum Detail zubereitet.

In den etwas 40 MAREDO Steak-Restaurants in Deutschland und Österreich erwartet den Besucher zudem ein wöchentlich wechselndes Lunchangebot. Sie haben die Wahl aus drei schmackhaften Variationen mit appetitlichen Beilagen wie Kartoffelecken oder Kräuterbutter. Dazu dürfen Sie sich am reichhaltigen Salatbuffet Ihren Beilagen-Salat ganz nach Ihrem Geschmack selbst zusammenstellen.

Steak ist nicht gleich Steak. Es kommt entscheidend darauf an, aus welchem Teil vom Rind das Fleisch stammt. Bildquelle: © Rawpixel / Unsplash.com
Steak ist nicht gleich Steak. Es kommt entscheidend darauf an, aus welchem Teil vom Rind das Fleisch stammt. Bildquelle: © Rawpixel / Unsplash.com

Kleine Steak-Kunde

- Anzeige -

Wissen Sie eigentlich, woher das Rib-Eye Steak seinen Namen hat warum Filetfleisch zarter ist als andere Steaksorten? Und was ist nun das Besondere am T-Bone? Fragen über Fragen. In unserer kleinen Steak-Kunde nehmen wir uns den gängigsten Steakvarianten an:

Das T-Bone ist allein schon anhand seiner Größe etwas Besonderes. Es besteht teilweise aus Filetfleisch und teilweise aus Roastbeef. Zudem wiegt ein T-Bone in der Regel stolze 600 bis 800 Gramm.

Das Hüftsteak bekommt aufgrund seiner intensiven Fettmarmorierung auf dem Grill seinen charakteristischen, würzigen und kräftigen Geschmack.

Das Rumpsteak ist ein Steak aus kräftigem Muskelfleisch, das allein schon an seinem typischen Fettrand sehr leicht zu erkennen ist.

Das Filet wird aus dem Rückenmuskel geschnitten, der vom Rind selten beansprucht wird. Voila – aus diesem Grund ist diese Stück Fleisch so zart.

Eine spezielle Auswahl aus diesen klassischen Steak-Varianten ist ab dem 20. Februar im Rahmen des aktuellen MAREDO Steak-Deals wieder zum ermäßigten Preis erhältlich. Wir wünschen guten Appetit und vergessen Sie Ihren Dessertgutschein nicht!

- Anzeige -