Nach der Anzeige weiterlesen

Aufgezeichnet haben wir diesen Buchtalk im wunderschönen September 2016 und auch Mike Altwicker war zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich auf Schnee eingestellt. Dennoch hat er sich für den gleichnamigen Roman von Maxence Fermine entschieden, weil er diesen in jeder Hinsicht für einen außergewöhnlichen Roman hält.

“Schnee” ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich

Zuerst einmal gilt es zu erwähnen, dass das Buch vollständig in Leinen geschlagen ist und sich damit allein haptisch schon von den meisten Büchern unterscheidet. Erzählt wird die Geschichte von Yuko. Seine Leidenschaft ist die Poesie, vor allem die Haikus (eine besondere Art der Dichtkunst aus dem alten Japan) – und der Schnee.

"Schnee" von Maxence Fermine, erschienen im Unionsverlag. Quelle: ©Unionsverlag
“Schnee” von Maxence Fermine, erschienen im Unionsverlag. Quelle: ©Unionsverlag

Schnee verkörpert für Yuko die vollkommene Schönheit. Einen ganzen Winter lang steigt er jeden Tag auf einen Berg und schreibt Haikus. Nachdem er sein 77. Gedicht vollendet hat, steht plötzlich ein Abgesandter des kaiserlichen Hofes vor seiner Tür. Dieser stellt ihm eine glänzende Zukunft, als Hofdichter, am Hofe des Kaisers in Aussicht, wenn er unter den Lehreraugen des großen Meisters Soseki seine Kunst vervollkommnet.

Yuko kann dieses Angebot nicht ausschlagen und kommt an den Hof. Er erlernt jedoch nicht nur die hohe Dichtkunst von seinem Meister, sondern entdeckt auch die tiefe Traurigkeit, die diesen umgibt. Nach und nach erfährt er die Geschichte einer wunderschönen Frau, die sein Meister Soseki einst liebte. Sie war Seiltänzerin und ihr Name was Schnee.

Nach der Anzeige weiterlesen

Der Autor Maxence Fermine wurde 1968 in Albertville geboren. Schnee war sein Debütroman und sorgte auf Anhieb für Furore und glänzende Besprechungen. Heute lebt er mit seiner Familie in Savoyen und es sind bereits weitere Bücher von ihm erschienen. Erschienen ist dieses tolle Erstlingswerk im Unionsverlag.

Sind Sie neugierig geworden? Dann bestellen Sie den Roman doch gleich online und portofrei bei Hansen & Kröger. Kleiner Tipp: Das Buch ist auch die perfekte Geschenkidee für liebe Freunde und Literaturinteressierte.

 

Anzeige