Präsentiert von:wi-care

Wer mit Gedächtnisstörungen zu kämpfen hat oder an Demenz leidet, ist für jede Unterstützung in seinem Alltag dankbar. Nicht immer stehen Angehörige oder eine Pflegekraft zur Verfügung, außerdem möchten die Menschen weiter selbstbestimmt leben. Wie kann dabei die richtige Kleidung helfen?

Selbstbestimmt den Alltag gestalten. Die Jacke my-DBuddy unterstützt Menschen mit Demenz genau darin. Bildquelle: 59plus / ©bine bellmann
Selbstbestimmt den Alltag gestalten. Die Jacke my-DBuddy unterstützt Menschen mit Demenz genau darin. Bildquelle: 59plus / ©bine bellmann
Anzeige

Wilma Verhoeks ist der Frage nachgegangen und fand eine pragmatische Antwort. Die Jacke my-DBuddy ihrer Firma Wi-Care hat einige Tricks auf Lager, die ihre Trägerin oder ihren Träger unterstützen. Wilma hat sich bei der Entwicklung der Jacke viele Gedanken gemacht und mit Betroffenen gesprochen. Wilma Verhoeks: „An Demenz erkrankte Menschen gaben mir Impulse, was ihnen wichtig erscheint. Danach habe ich das Design entworfen und mich auf die Suche nach passenden Stoffen und Materialien sowie Farben gemacht. Durch das Wasser abweisende Material Softshell ist die Jacke hervorragend für Herbst, Winter und Frühling geeignet. An einer Variante für die warme Jahreszeit arbeiten wir noch.“

my-DBuddy grenzt nicht aus, sondern verbindet!

Wilma erzählt uns, wie es mit der Entwicklung von my-DBuddy weiterging: „Anfangs fragte ich mich, ob die Jacke eher sportlich oder lieber schick werden sollte. Letztlich habe ich mich für eine Kombination entschieden und den Betroffenen die ersten Muster zum Testen zur Verfügung gestellt. Bis der erste Prototyp fertig war, verging ein halbes Jahr. Es war ein lebendiger Prozess, in dem wir das Produkt immer weiter verbessert haben.“

Dank der kleinen Besonderheiten und des funktionalen Materials ist "my-DBuddy" der modische Alleskönner für Menschen mit und ohne Demenz. Bildquelle: 59plus GmbH by ©BineBellmann
Dank der kleinen Besonderheiten und des funktionalen Materials ist “my-DBuddy” der modische Alleskönner für Menschen mit und ohne Demenz. Bildquelle: 59plus GmbH by ©BineBellmann

Wi-Care orientiert my D-Buddy an den Bedürfnissen von Demenzkranken. Das Schöne dabei ist, dass die besonderen Extras nicht auf den ersten Blick sichtbar werden. Wilma erklärt uns: „Auch Menschen ohne Demenz kaufen my-DBuddy, zum Beispiel für den Wintersport in Kombination mit einem GPS. Andere Leute finden my-DBuddy einfach hübsch oder möchten sich mit Menschen mit Demenz solidarisieren. Da die Jacke „normal“ aussieht, gefällt sie gleichfalls Menschen ohne Demenz. Es gibt mit ihr keinen erkennbaren Unterschied mehr zwischen der Ausstrahlung von Menschen mit und ohne Demenz. Das verbindet die Menschen und verhindert die  Ausgrenzung.“

Die besonderen Extras von my-DBuddy

Das Problem des Wiederfindens und der Wiedererkennung löst Wi-Care durch ein Foto des Jackeninhabers: Der Besitzer der Jacke kann sein Bild in eine transparente Tasche auf der Innenseite schieben. Kleine Gegenstände wie der Hausschlüssel verlegen sich schnell, was Menschen mit Demenz beunruhigt. Damit sie immer sicher sein können, dass ihr Schlüssel dabei ist, hat my-DBuddy einen Schlüssellink auf der Innenseite. Mit Klettbändern in verschiedenen Farben lässt sich die Jacke unkompliziert öffnen und schließen. Die Klettbänder findet Wilma besonders wichtig: „Viele Menschen mit Demenz haben Schwierigkeiten mit Reißverschlüssen und machen schlimmstenfalls ihre Jacke nicht zu, selbst wenn es kalt ist.“ Die kleinen Hilfen sind von außen unsichtbar, sodass die Jacke nicht nach Kleidung für Kranke aussieht.

Mit der passenden Kleidung mehr Lebensqualität erhalten

Der Schlüssellink macht ein Verlieren des Schlüssels nahezu unmöglich. Bildquelle: 59plus GmbH by ©BineBellmann
Der Schlüssellink macht ein Verlieren des Schlüssels nahezu unmöglich. Bildquelle: 59plus GmbH by ©BineBellmann

Für Wilma ist es ein persönliches Anliegen, mit diesem Produkt besonders Demenzkranke zu unterstützen und ihre Lebensqualität zu verbessern. Sie erklärt uns, was ihrer Meinung nach im Alltag die größten Schwierigkeiten eines Menschen mit Demenz sind und wie die Jacke die Betroffenen unterstützt. „Für Menschen, die an Demenz erkranken, ist es wichtig, dass sie ihre Selbstständigkeit behalten. Ihre Lebensqualität sollte unter der Krankheit möglichst wenig leiden und ihr Alltag weiter viel Freiheit und dennoch Struktur enthalten. Genau diese Aspekte habe ich versucht, in dem Design von my-DBuddy zu verarbeiten. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir alle einmal an Demenz erkranken können und daher das Thema stärker in unseren Alltag integrieren sollten.“

Vielen Dank liebe Wilma für den interessanten Blick hinter die Kulissen von Wi-Care. Die Jacke my-DBuddy gibt es ab sofort für Damen und Herren in verschiedenen Größen und der Farbe Dunkelblau in unserem Onlineshop zu kaufen.

Anzeige