Nach der Anzeige weiterlesen

Auch zwölf Jahre nach Erfindung des Begriffs herrscht oft Verwirrung, was ein Podcast ist. Wir haben uns schlau gemacht.

Ein Podcast ist wie ein Tagebuch oder Blog, das aus mehreren Audio- oder Video-Dateien besteht. Die Inhalte sind also kein rein geschriebener Text, sondern gesprochen und gefilmt, wie in einem Hörbuch oder einem Filmbeitrag. Der Begriff „Podcast“ ist ein Kunstwort, welches aus den beiden Begriffen „iPod“ und „Broadcast“ (Übertragung) geschaffen wurde.

Kostenlos Audio- und Videodateien herunterladen auf mobile Endgeräte

Einen Podcast kann man inzwischen ganz einfach auf sein Smartphone oder Tablet herunterladen. Bildquelle: shutterstock.com
Einen Podcast kann man inzwischen ganz einfach auf sein Smartphone oder Tablet herunterladen. Bildquelle: shutterstock.com

Das Abonnieren und Herunterladen eines Podcasts auf PC, Smartphone oder Tablet ist immer kostenlos. Die Podcasts werden entweder von den Anbietern selbst, durch Werbung oder bei den öffentlich-rechtlichen Sendern durch die Rundfunkgebühren finanziert. Es gibt viele Podcasts von Radio- und Fernsehsendern, die ihre Sendungen im Internet anbieten. Vor dem Siegeszug des mobilen Internets musste man einen Podcast noch umständlich vom PC auf den MP3-Player übertragen, um ihn unterwegs hören zu können. Heute kann man ihn auch bequem mit dem Handy abonnieren und direkt aus dem Netz herunterladen.

Um ein Podcast zu abonnieren, braucht man einen sogenannten Podcatcher. Der bekannteste ist iTunes, das kostenlose Programm zum Verwalten von Musik und Filmen von Apple für Windows und MacOS. Für mobile Geräte mit Android, dem Betriebssystem von Google, gibt es u.a. die kostenlosen Apps „Antenna Pod“ oder „Podcast Addict“.

Riesige Auswahl

Podcasting drückt ein neues Bewusstsein der Menschen im Umgang mit den digitalen Medien aus. Jeder kann einen eigenen Medienkanal eröffnen und diesen über das Internet weltweit “ausstrahlen”. Neben Privatleuten sind es Radio- und Fernsehsender, Firmen, Vereine oder Interessengruppen, die einen Podcast sproduzieren, um auf sich aufmerksam zu machen. Die Themen sind dabei ebenso vielfältig wie die Qualitätsansprüche. Es gibt Talkformate, Infoformate, Wissenspodcasts, Lernpodcasts, Hörspiele, Comedy, Magazine, Business-Tipps und vieles mehr. Das Schöne dabei ist: Die Auswahl ist riesig und jeder kann sich das heraussuchen, was ihm gefällt.

Anzeige

Comments are closed.