- Nach der Anzeige weiterlesen -

Sie haben am kommenden Wochenende noch nichts vor? Dann empfehlen wir Ihnen einen Ausflug nach Spa Francorchamps zum großen Six Hours Classic – Oldtimer-Rennen. Eine Veranstaltung die die Herzen eines jeden Oldtimerliebhabers höher schlagen lässt. Atemberaubend schöne Autos und viele verrückte Herren der Generation 59plus versammeln sich alljährlich hier, um sich auf der Rennstrecke alles zu geben.

Eine Formel 1 Zeitreise

Alljährlich ziehen beim Six Hours Classic im belgischen Spa historische Rennwagen ihre Runden. Dieses Jahr haben wir die Rennstrecke in den Ardennen, 20 Kilometer von der belgisch-deutschen Grenze entfernt, für Sie besucht. „Circuit de Spa-Francorchamps“, so heißt die Rennstrecke offiziell, ist ein Ort europäischer Rennsport-Tradition. Seit 1925 wird dort der Große Preis von Belgien ausgetragen. 1950 wurde sie dann Austragungsort der Formel 1.

Beim Six Hours Classic sind die Fahrzeuge aus ebendieser Anfangszeit, die Formel-1-Fahrzeuge der sechziger Jahre, unterwegs. Das zieht eingefleischte Oldtimer-Fans sowohl als auch Neulinge wie uns an. Wie alle Zuschauer zeigte sich das 59plus.de -Team begeistert vom historischen Treiben auf dem Gelände.

Es wimmelt an Fahrern, Ingenieuren, Helfern, Zuschauern – und natürlich Autos! Sie alle holen die Vergangenheit in die Gegenwart. Wir tauchten ein in die sechziger Jahre, spürten den Hauch der Nostalgie und erinnerten uns an die Rennfahr-Legenden der Nachkriegszeit: Eine Aura von Alberto Ascari, Peter Collins und Bruce McLaren scheint über das Gelände zu schweben, während wir staunend zuschauten, wie die Fahrer von heute die Wagen von damals durch die scharfen Kurven manövrierten.

- Anzeige -
Beim Six Hours Classic ist für jeden Oldtimer Liebhaber etwas dabei. Quelle: Bine Bellmann
Beim Six Hours Classic ist für jeden Oldtimer Liebhaber etwas dabei. Quelle: Bine Bellmann

Das Six Hours Classic zieht Menschenmassen an

Von einem bereits betagten Platzwart erfahren wir, dass zum ersten geplanten Rennen auf der für ihre vielen Kurven und Steigungen berüchtigten Strecke lediglich ein Fahrer antrat. Das kommt heute nicht mehr vor: Regelmäßig zählt das Six Hours Classic in Spa über 600 Teilnehmer und hat sich von einem belgischen zu einem europäischen Top-Termin im Rennsport-Kalender gemausert.

Ein Pflichttermin also nicht nur für eingefleischte Rennsport- und Oldtimer-Fans, sondern auch für solche, die es werden möchten! Reservieren Sie sich schon jetzt den Termin für das kommende Jahr und verbinden Sie einen Besuch auf der schönsten Rennstrecke Europas mit einem Ausflug ins Nachbarland Belgien.

In 2018 findet das Event vom 14. – 16. September statt!

- Anzeige -