- Nach der Anzeige weiterlesen -

“Die Mondieu Operettenassekuranz, wo nichts so sicher ist, wie´s scheint, ist Ihr vertrauensvoller Partner – für hintersinnige Unterhaltung und abseitige Pointen, für Durchgedrehtes und Verrücktes, für melancholische Seufzer und meist ganz subtile Erotik.”

 

Paula Buntschuh - Quelle: Mondieu Operettenassekuranz
Paula Buntschuh – Quelle: Mondieu Operettenassekuranz

Die Operette, über Jahrzehnte etablierte Form der Kunst und Unterhaltung, ist in Verruf geraten. Im “Dritten Reich” wurde sie ihres Pfiffs beraubt und durch spießige Rezeption in der Nachkriegszeit jeder raffinierten Zweideutigkeit entledigt. So bleibt die terra operetta heute meistens unbereist – zu Unrecht! Die Operette ist schrill und wild, politisch und privat, poetisch, proletarisch und unglaublich komisch. Und bevor ihr großes Sentiment sentimental wird, kneift sie ein Auge und biegt ganz unversehens ab zur Komik.

Operette ist “mondäne Großstadtunterhaltung” (Kevin Clarke) im allerbesten Sinne. Denn wenn die Personnage der Operette am Rande des Abgrunds steht, dann singt sie keine Arien, sondern trinkt noch ‘nen Champagner. Die Operette ist eine terra incognita der anspruchsvollen Unterhaltungsmusik. Wir fahren hin – und Sie kommen mit!

- Anzeige -

Und ist das wirklich gute Musik? Und ob: Shimmy, Walzer, Polka, Fox und Tango fürs Herz, den Kopf, die Ohren und die Füße. Sie werden vielleicht nicht mitsingen, aber Sie werden es wollen. Oder tanzen. Und was Sie morgen früh unter der Dusche pfeifen, wissen wir nicht, aber sicher ist es Operette!

Persönliche Anmerkung der Redaktion (Simone Brüggemann):

Lieselotte Merzenich - Quelle: Mondieu Operettenassekuranz
Lieselotte Merzenich – Quelle: Mondieu Operettenassekuranz

Probieren Sie es aus, es ist wirklich großartig! Als ich von dem Drehtermin bei der “Mondieu Operettenassekuranz” erfuhr, waren mein Kamermann und ich zunächst nicht besonders begeistert. Fiel uns doch als erstes Anneliese Rothenberger ein, die uns in den 70er Jahren im Fernsehen so sehr mit Operette gequält hatte. Doch gesagt, getan – wir hatten eine Police (Ticket) für das Programm “Treu sein, das liegt mir nicht” bekommen und fuhren nach Leverkusen.

Und was soll ich schreiben – es war phantastisch! Die Darsteller der “Mondieu Operettenassekuranz” haben uns an diesem Abend auf eine wunderbare Reise in die 1920er Jahre mitgenommen. Unterhaltsam, lustig, frivol und anzüglich, immer charmant und doch doppeldeutig. So wird Ihnen die Operette so schmackhaft gemacht, dass Sie diesen kleinen Appetithappen unbedingt ein weiteres Mal genießen möchten.

Wir ertappten uns dabei, wie wir heimlich im Takt mitwippten, immer wieder schmunzeln und manchmal auch laut auflachen mussten, um schließlich festzustellen, dass der Abend viel zu schnell verflogen war und wir noch hätten Stunden der “Operette” lauschen können.

So wurden wir eines besseren belehrt und können sagen: Seit diesem Abend sind wir Fans der “Mondieu Operettenassekuranz” und somit auch der Operette! Nutzen Sie also die Gelegenheit und kaufen Sie eine Police – wir können es Ihnen nur empfehlen!

Berthel Saelhuysen - Quelle: Mondieu Operettenassekuranz
Berthel Saelhuysen – Quelle: Mondieu Operettenassekuranz

Haben Sie Lust bekommen? Wir verlosen zwei Policen für den 26. September im Senftöpfchen in Köln. Zum Gewinnspiel geht es hier.

Und hier die Policen:

  • “Treu sein … das liegt mir nicht” – zum Inhalt geht es hier
  • “Sonnenbrand am Wolgastrand” – zum Inhalt geht es hier
  • “Sei mir gut! Dein Eduard!” – ganz neu im Programm

Die nächsten Termin sind:

24.09.2016 Haus Beda in Bitburg mit “Sei mir gut! Dein Eduard!”

26.09.2016 Senftöpfchen Theater in Köln mit “Sei mir gut! Dein Eduard!”

Erna von Pfauenstein - Quelle: Mondieu Operettenassekuranz
Erna von Pfauenstein – Quelle: Mondieu Operettenassekuranz

09.11.2016 Schloss Bedburg Erft mit “Sei mir gut! Dein Eduard!”

18.02.2017 Senftöpfchen Theater in Köln mit “Sei mir gut! Dein Eduard!”

19.02.2017 Theater des Augustinums Bonn mit “Sei mit gut! Dein Eduard!”

13.07.2017 Festival Klanggrenzen Coburg mit “Sei mir gut! Dein Eduard!”

25./16.07.2016 Rheingau Musikfestival mit “Sei mir gut! Dein Eduard!”

Alle Informationen und Tickets erhalten Sie hier

- Anzeige -