Roland Kaiser GRENZENLOS-Kaiser im Palast: Quelle Sony Music Sandra Ludewig
Roland Kaiser GRENZENLOS-Kaiser im Palast: Quelle Sony Music Sandra Ludewig

„Sieben Fässer Wein“, „Amore Mio“, „Schach Matt“, „Santa Maria“, „Lieb mich ein letztes Mal“, „Dich zu lieben“, „Ich glaub es geht schon wieder los“, „Manchmal möchte ich schon mit dir“ – die Liste seine Tophits scheint endlos. Was für eine musikalische Erfolgsgeschichte. Und doch schafft es Roland Kaiser dem Ganzen mit dem ambitionierten Crossover-Projekt GRENZENLOS – ROLAND KAISER IM PALAST noch eine Krone aufzusetzen. 

Frei nach dem Motto Schlager trifft Klassik entstand zur Eröffnung des neuen Konzertsaals des Dresdner Kulturpalastes ein ambitioniertes Crossover-Projekt, die klassische Interpretation von Roland Kaisers größten Hits. Umgesetzt hat er das Ganze gemeinsam mit der Dresdner Philharmonie. Unter der Leitung des renommierten Dirigenten und Filmmusikers Nic Raine performt Roland Kaiser seine größten Hits vor einem beschaulichen Publikum von rund 4500 Zuschauern.

Roland Kaiser – ein Leben für die Musik

Im Mai gerade erst 65 Jahre alt geworden blickt Roland Kaiser auf eine über 40-jährige musikalische Karriere zurück. Während dieser Zeit wurden ihm diverse Auszeichnungen und Preise verliehen. Darunter der Bronzene und Silberne Löwen von Radio Luxemburg, 1981 schaffte es der Schlagersänger sogar in die Popsparte und erhielt den Silbernen Otto der Zeitschrift Bravo. Hinzukommen vier Goldene Stimmgabeln, eine Goldene Europa, eine Goldene Henne, für sein Lebenswerk.

Der Sänger ist darüber hinaus sowohl politisch als auch sozial sehr engagiert. Ist SPD-Parteimitglied und seit 5. Dezember 2016 auch Träger des „Bundesverdienstkreuz“ für sein langjähriges soziales Engagement.

Eröffnungskonzert Dresdner Philharmonie mit GRENZENLOS-Kaiser im Palast: Quelle Sony Music / Sandra Ludewig
Eröffnungskonzert Dresdner Philharmonie mit GRENZENLOS-Kaiser im Palast: Quelle Sony Music / Sandra Ludewig

Feierliche Location für ein tolles Projekt

Im April dieses Jahres wurde es dann ernst mit dem Projekt Grenzenlos. Der Umbau des Kulturpalastes sowie der Neubau des Konzertsaales war fertiggestellt und bot somit die perfekte Lokation für sein außergewöhnliches Projekt. In der feierlichen Eröffnungsveranstaltung wurde das Crossover-Projekt dann in die Tat umgesetzt. Neben Roland Kaiser und seiner Vier-Mann-Band wirkten an GRENZENLOS – ROLAND KAISER IM PALAST auch rund 60 Sängerinnen und Sänger des Chors der Dresdner Philharmonie mit. Außerdem durfte er als besonderes Highlight die Opernsängerin Simones Kermes aus Leipzig als Special Guest auf der Bühne begrüßen.

Sie haben dieses tolle Event verpasst?

Kein Problem, denn seit 30. Juni ist dieses einmalige Konzerterlebnis auch auf DVD und Blu-ray erhältlich. Als besonders Highlight dürfen Sie sich auf den Song “Grenzenlos” freuen, der speziell für dieses Crossover-Konzertprojekt komponiert wurde.

Roland Kaiser GRENZENLOS-Kaiser im Palast: Quelle Sony Music / Sandra Ludewig
Roland Kaiser GRENZENLOS-Kaiser im Palast: Quelle Sony Music / Sandra Ludewig

„Ich freue mich sehr auf diese drei gemeinsamen Konzerte mit der Dresdner Philharmonie. Das wird gerade in Dresden, der Stadt, die mir so viel bedeutet, eine neue und spannende Erfahrung. Ich bin sehr gespannt darauf, wie meine Titel mit klassischer Orchesterbegleitung klingen werden“ (Roland Kaiser)

Sie möchten das ganz besondere Konzertereignis selbst erleben. Dann wir haben hier was für Sie: Wir verlosen die DVD und Blu-ray GRENZENLOS – ROLAND KAISER IM PALAST. Zum Gewinnspiel geht es hier lang. VIEL GLÜCK!

Anzeige