Nach der Anzeige weiterlesen

“Every Breath You Take”, “If You Love Somebody Set Them Free” oder “Every Little Thing She Does Is Magic” – ein jeder dieser Songs klingt uns bis heute im Ohr. Mittlerweile ist Sting 66 Jahre alt geworden, dabei aber kein bisschen leiser. Ende des Monats kommt er auf Konzerttour nach Deutschland. Der Startschuss fällt am 25. März in Hamburg.

Ein Englishman erobert das Musikbiz

Sting - Singer, Songwriter und Schauspieler mit sozialem Engagement. Quelle: Universal Music
Sting – Singer, Songwriter und Schauspieler mit sozialem Engagement. Quelle: Universal Music

“Roxanne” oder “Englishman In New York”, … die Liste seiner Welthits scheint kein Ende zu nehmen. Egal ob als Solokünstler, mit der Band Police oder sein legendärer Filmhit “All for Love”, den er für den Film “Robin Hood” zusammen mit Bryan Adams und Rod Stewart zum Besten brachte. Wir kennen sie alle.

Ende vergangenen Jahres setzte der erfolgreiche Singer und Songwriter noch einen drauf und ging mit “57th & 9th”, seinem mittlerweile 12. Album an den Start. Die aktuelle Single-Auskoppelung “I Can’t Stop Thinking About You” dürfte dem ein oder anderen bereits bekannt sein. Wer ihn live erleben möchte kommt auch nicht zu kurz, denn ab dem 25. März gibt er seine neuen und auch altbekannten Songs auf Deutschlands Konzertbühnen zum Besten. Los geht es mit seiner großartigen Bühnenshow in Hamburg. Weitere Halts sind in Düsseldorf, Stuttgart und Ende Juni auch Dresden geplant.

Sting – das erfolgreiche Universaltalent

Sting - Broadway: The Last Ship, Quelle: Universal Music
Sting – Broadway: The Last Ship, Quelle: Universal Music

Mit “57th & 9th” setzt Sting seiner musikalischen Laufbahn die Krone auf. Im englischen Newcastle als Gordon Sumner geboren kann Sting auf eine erfolgreiche Karriere als Musiker zurückblicken. 1977 zog es ihn für die Musik nach London. Dort gründetet er die Band The Police gemeinsam mit Andy Summers und Stewart Copeland. Die Band veröffentlichte insgesamt fünf, für die sie zwei BRIT Awards sowie sechs Grammy Awards erhielten, um dann schließlich im Jahr 2003 in die “Rock & Roll Hall of Fame” aufgenommen zu werden.

Als Solokünstler ist Sting seit Mitte der Achtziger aktiv. 12 Alben, einen Golden Globe Award, einen Emmy, zehn Grammys sowie zwei BRITs und vom Billboard Magazine auch einen Century Award – all diese Auszeichnungen kamen ihm als Solokünstler zuteil. Selbstredenden, dass er es damit auch mehr als verdient hat, in der Songwriters Hall of Fame vertreten zu sein. Summa summarum hat Sting im bis heute rund 100 Millionen Alben verkauft.

Nach der Anzeige weiterlesen

Neben seinen Erfolgen im Musikbiz, ist Sting zudem in 15 Filmen zu sehen. 1989 spielte er in der “Dreigroschenoper“ am Broadway die Hauptrolle. Zudem war er der Executive Producer des hoch gelobten Filmdramas “Kids – In den Straßen New Yorks” (“A Guide to Recognizing Your Saints”). Während sich jüngst bei ihm vieles um das Musical “The Last Ship“ drehte, das 2014 und 2015 am Broadway aufgeführt wurde. In das Musical ließ Sting all seine Kindheits-Erinnerungen an das Schicksal der Werftarbeiter einfließen. So wie er es damals in Wallsend selbst erlebt hatte.

Die Welt ein bisschen besser machen

Neben Musik, Theater und Literatur hat sich Sting auch Zeit seines Lebens sozial engagiert. Unter Anderem hat er zusammen mit seiner Frau den ” Rainforest Foundation Fund“ gegründet. Der Rainforest Fund ist ein NGO, die sich für den Erhalt des Regenwalds und den Schutz seiner Ureinwohner einsetzt. Darüber hinaus ist Sting auch für Live Aid sowie für die Menschenrechtsorganisation Amnesty International aktiv.

Die Umwelt, soziale Gerechtigkeit und humanitäres Engagement hat er sich auf die Fahne geschrieben. So verwundert es kaum, dass er sich auf seinem aktuellen Album “57th & 9th” im Song “Inshallah” auch der aktuellen Flüchtlingskrise annimmt. Sting ist einfach ein bewundernswerter Mensch, der uns darüber hinaus mal wieder ein tolles neues Album präsentiert. Über das Sting selbst sagt: “Meine alte DNA aus Zeiten mit The Police kann man darin erkennen – versehen mit einem neuen Gefühl”. Wir finden: absolut hörenswert und freuen uns riesig auf seine Konzerte in Deutschland!

Sting - Album-Cover "57th & 9th", Quelle: Universal Music
Sting – Album-Cover “57th & 9th”, Quelle: Universal Music

Tour-Termine im Überblick:

25.03.2017 Hamburg, Sporthalle Hamburg
29.03.2017 Stuttgart, Porsche-Arena
04.04.2017 Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE
24.06.2017 Mönchengladbach, SparkassenPark Mönchengladbach
28.06.2017 Dresden, Filmnächte am Elbufer
11.07.2017 Klam bei Grein, Burg Clam
11.07.2017 Klam bei Grein, Burg Clam
22.07.2017 Regensburg, Thurn und Taxis Schlossfestspiele
23.07.2017 Künzelsau-Gaisbach, Firmengelände Würth | Würth Open-Air

Anzeige