ZWISCHEN ZWEI LEBEN – THE MOUNTAIN BETWEEN US Filmplakat. Quelle: © 2017 Twentieth Century Fox
ZWISCHEN ZWEI LEBEN – THE MOUNTAIN BETWEEN US Filmplakat. Quelle: © 2017 Twentieth Century Fox

Stellen Sie sich vor, dass Ihr Leben von nur einem einzigen Menschen abhängt. Und dieser eine wäre auch noch ein völlig Fremder. Unvorstellbar? In ZWISCHEN ZWEI LEBEN – THE MOUNTAIN BETWEEN US stehen Alex und Ben genau an diesem Punkt. Und dabei haben sie keine Alternative, als einander zu vertrauen, denn es geht um Ihr Leben.

Im Grunde beginnt alles ganz unspektakulär. In ZWISCHEN ZWEI LEBEN – THE MOUNTAIN BETWEEN US stehen die Fotoreporterin Alex Martin, gespielt von der Oscar-prämierten Kate Winslet, und der Golden-Globe®-Preisträger Idris Elba alias Ben Bass der Neurochirug vor einem ganz banalen Problem. Ihr Flug von Idaho nach New York wurde aufgrund eines aufziehenden Sturms abgesagt. Beide sind dazu gezwungen die Nacht in einem Hotel in Idaho zu verbringen.

Anzeige

Doch damit wollen sich Ben und Alex nicht abfinden. Alex heiratet morgen und Ben wird ebenfalls dringend an der Ostküste erwartet, wo er eine lebenswichtige Operation durchführen muss. Kurzerhand tun sie sich zusammen und versuchen ein Privatflugzeug zu chartern, das sie noch heute nach Denver bringen soll, um dann von dort den nächstmöglichen Flug nach New York zu erreichen.

ZWISCHEN ZWEI LEBEN – Alex (Kate Winslet) und Ben (Idris Elba) irgendwo im Nirgendwo in den schneebedeckten Bergen Utahs. Quelle: © 2017 Twentieth Century Fox
ZWISCHEN ZWEI LEBEN – Alex (Kate Winslet) und Ben (Idris Elba) irgendwo im Nirgendwo in den schneebedeckten Bergen Utahs. Quelle: © 2017 Twentieth Century Fox

ZWISCHEN ZWEI LEBEN – Das Schicksal ist ein schlechter Verlierer

Und tatsächlich, Ben und Alex finden einen Piloten, der sie mit seiner viersitzigen Piper nach Denver fliegt. Bald schon hebt der Flieger ab und es scheint so als hätten die beiden dem Schicksal ein Schnippchen geschlagen. Doch es kommt alles anders. Irgendwo im Nordosten Utahs in den verschneiten Uinta Bergen erleidet der Pilot einen Herzinfarkt und das Flugzeug stürzt ab. Die beiden sind gestrandet, irgendwo ZWISCHEN ZWEI LEBEN in den Bergen Utahs.

Ben ist zum Glück unverletzt. Alex hat es leider schlimmer erwischt. Ihr Fuß ist gebrochen. Deshalb halten es die beiden aufgrund der großen Kälte und des vielen Schnees zunächst für sicherer, im Flugzeug zu bleiben. Doch Tag um Tag verstreichen und niemand findet die beiden. So machen sie sich schließlich doch auf den Weg über die schneebedeckten Berge zurück in die Zivilisation.

ZWISCHEN ZWEI LEBEN – Ben steht die Angst ums Überleben in sein Gesicht geschrieben. Quelle: © 2017 Twentieth Century Fox
ZWISCHEN ZWEI LEBEN – Ben steht die Angst ums Überleben in sein Gesicht geschrieben. Quelle: © 2017 Twentieth Century Fox

Verschollen in den Bergen irgendwo ZWISCHEN ZWEI LEBEN

Zu Fuß geht es für die zwei Gestrandeten hinaus aus dieser menschenleeren Einöde hinein in ein Abenteuer, das sie an den Rand ihrer physischen und psychischen Kräfte bringt. Ausgehungert und erschöpft stellen Sie sich den Herausforderungen der Natur. Sie hadern mit den Elementen, kämpfen sich durch den Tiefschnee und über zugefrorene Seen, treffen auf wilde Tiere und ihre ständigen Begleiter bleiben der Hunger und die Angst. Unter diesen extremen Umständen lernen Alex und Ben sich zu vertrauen, was bleibt ihnen auch anderes übrig. Allmählich nähern sich die beiden Fremden einander an und es scheint so, als ob der Unfall ihrer beider Leben von Grund auf verändern wird.

Kinostart: 7. Dezember

Anzeige