Weltweit ist der 5. Dezember der Internationale Tag des Ehrenamtes. Wir meinen: Die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements ist wichtiger denn je!

Der Tag des Ehrenamtes soll bundesweit zu mehr Engagement aufrufen. Bildquelle: shutterstock.com
Rund 12 Millionen Deutsche engagieren sich schon ehrenamtlich z.B. in Vereinen, Kirchen etc. Bildquelle: shutterstock.com

Jeder dritte Bundesbürger engagiert sich ehrenamtlich. Mehr als 12 Millionen Menschen in Deutschland sind in Vereinen, Kirchen, der Freiwilligen Feuerwehr, der Flüchtlingshilfe und in vielen anderen gemeinnützigen Organisationen aktiv.

Auszeichnung am Tag des Ehrenamtes

Das ist großartig und essenziell für unser gesellschaftliches Zusammenleben. Besonders für die Hundertausende von Flüchtlingen, die nach Deutschland kommen, würde ohne diese Hilfsbereitschaft kein Bett oder Essen bereitstehen und gäbe es weniger freundliche Gesichter, die sie willkommen heißen. Diese gelebte Mitmenschlichkeit hilft konkret und schnell jenseits staatlicher Vorgaben – und das ist gut so.

Für ihr herausragendes Engagement werden jedes Jahr Bürgerinnen und Bürger vom Bundespräsidenten mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Eine große Anerkennung für ihre wichtige Arbeit. Millionen andere Ehrenamtliche haben unsere Wertschätzung und die der politischen Verantwortlichen ebenso verdient. Nicht nur einmal im Jahr. Sondern jeden Tag.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar hier ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein