Anzeige
Startseite Fotografie & Kunst Alte Meister: Vermeer, Caravaggio, Raffael, Rembrandt

Alte Meister: Vermeer, Caravaggio, Raffael, Rembrandt

40,00 

4 Bände im Paket, über 380 Seiten mit rund 400 Farbabbildungen!

Artikelnummer: 830081 Kategorie:

Beschreibung

Alte Meister: Vermeer, Caravaggio, Raffael, Rembrandt.
4 ausgewählte Werke der erfolgreichsten Kunstbuchreihe der Welt.
2016. 4 Bände im Paket, zusammen 384 Seiten mit ca. 400 Farbabbildungen, 21 x 26 cm, gebunden mit Schutzumschlag
Vermeer, Caravaggio, Raffael, Rembrandt – vier ausgewählte Werke der erfolgreichsten Kunstbuchreihe der Welt: In diesem Paket erhalten Sie eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk der Künstler, die deren kulturelle und historische Bedeutung würdigt.
Jeder Band enthält rund 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften.
4 Bände im Paket zusammen € 40,-!

Dieses Paket besteht aus:
Band 1:
Norbert Schneider
Vemeer.
2016. 96 Seiten, ca. 100 Farbabbildungen, gebunden mit Schutzumschlag
Licht, Stoffe und Geheimnisse: Das Å’uvre von Johannes Vermeer (1632–1675) nimmt in der Kunstgeschichte eine einzigartige Stellung ein. Obwohl es nur 35 Bilder umfasst, zeigt es deutlich Vermeers einzigartige Begabung, ein Ölgemälde wie eine lebendige Szene menschlichen Alltags erscheinen zu lassen. Die Szenen bestechen durch ihre Liebe zum Detail, den betörenden
Lichteinfall sowie das Talent des Künstlers, narrative Intrigen
anzudeuten.
Vermeers Figuren verrichten alltägliche Handlungen: Sie schreiben Briefe, spielen ein Instrument oder arbeiten in der Küche. Bekannte Bilder, wie “Stehende Virginalspielerin”, “Briefschreiberin und Dienstmagd” sowie dem berühmten “Mädchen mit dem Perlenohrring”, dem Porträt eines Mädchens mit hellwachen Augen, zeigen nicht nur Stoffe und Materialien, sondern auch die vielen Geschichten und Geheimnisse, die unter der Oberfläche lauern.
Â

Band 2:
Gilles Lambert
Caravaggio.
2016. 96 Seiten, ca. 100 Farbabbildungen, gebunden mit Schutzumschlag
Caravaggios berühmteste und revolutionärste Werke!
Michelangelo Merisi da Caravaggio (1571–1610) gilt heute als einer der wichtigsten Vertreter des frühen Barock und beeinflusste
Künstler wie Ribera, Vermeer, Rembrandt, Delacroix, Courbet und Manet
maßgeblich.
Caravaggio polarisierte zeit seines Lebens. Während des italienischen Barocks wurde er gefeiert und war zugleich umstritten, hatte ein aufbrausendes Temperament und war ein revolutionärer Künstler. Bewundert für seine dramatische Verwendung von Farbe, Licht und Schatten, schaffte er es vor allem aufgrund eines bahnbrechenden Naturalismus und spektakulärer Bilderfindungen in die Annalen der Kunstgeschichte.
Der Künstler ließ selbst biblische Szenen unmittelbar und allzu menschlich wirken. Zu dieser expressiven Bilderwelt passte sein ebenso intensiver Lebensweg voller Spielsucht und Schulden, mit Kneipenschlägereien und sogar einer Mordanklage.

Band 3:

Christof Thoenes
Raffael.
2016. 96 Seiten, ca. 100 Farbabbildungen, gebunden mit Schutzumschlag
Raffael war ein Star der Renaissance: Er war ein begnadeter Künstler und Selbstvermarkter, Herr über eine der renommiertesten Kunstmanufakturen seiner Epoche, ein gefragter Auftragskünstler der weltlichen wie kirchlichen Machtelite. In seinem kurzen Leben hat er ein Werk geschaffen, das für Jahrhunderte als Maß aller Dinge galt.
Von 1500 bis 1508 arbeitete Raffael in ganz Mittelitalien, vor allem aber in Florenz, wo er sich einen Namen als Porträt- und Madonnenmaler machte. Er stellte hier die archetypische Ikone des katholischen Glaubens in einer Weise dar, wie sie die Welt noch nicht gesehen hatte – mit furioser Kompositionsgabe und von anrührender Intensität.
Im Dienste des päpstlichen Repräsentationswillens entstanden einige seiner berühmtesten Werke, Meisterwerke der Hochrenaissance wie etwa das Fresko “Die Schule von Athen” (La scuola di Atene) aus den Stanzen, aber auch die “Sixtinische Madonna”, von Julius II. 1512 für die Klosterkirche San Pisto in Piacenza in Auftrag gegeben, heute ein Kultbild und Publikumsmagnet in der Gemäldegalerie “Alte Meister” in Dresden.
Â

Band 4:
Michael Bockemühl
Rembrandt.
2016. 96 Seiten, ca. 100 Farbabbildungen, gebunden mit Schutzumschlag
Ein Spiegel der künstlerischen und intellektuellen Entwicklungen des 17. Jahrhunderts: Rembrandt Harmensz van Rijn (1606-1669) war einer der vielschichtigsten Künstler des 17. Jahrhunderts. Die Etappen seiner Karriere, von der ersten Zeit in Leiden über die frühen bis zu den späten Jahren in Amsterdam, spiegelt die künstlerischen und intellektuellen Entwicklungen seines Jahrhunderts wider.
Nachdem er sein Studium in Leiden abgebrochen hatte, nahm der junge Rembrandt Malunterricht und gründete schließlich ein eigenes Atelier. Charakteristisch für die Leidener Periode sind biblische Themen wie “Die Auferweckung des Lazarus”, doch auch die Wurzeln seiner Porträtkunst, die er mit intensiven Studien von Physiognomien vorantrieb, reichen bis in jene Jahre zurück.
Rembrandt genoss aufgrund der Perfektion seiner Bildnisse die Gunst zahlreicher Auftraggeber, doch bald schon übertraf der Künstler alle Erwartungen. Er ging weit über traditionelle Darstellungsformen hinaus und komponierte seine Porträts auf die gleiche Weise, wie er bereits seine szenischen Bilder konstruiert hatte. In seinem berühmten Gruppenbild von 1632, “Die Anatomie des Dr. Tulp”, sind die Ergebnisse dieser Verfahrensweise erkennbar.
Â

Bestellen Sie 4 Bände im Paket für zusammen € 39,96!Â

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Alte Meister: Vermeer, Caravaggio, Raffael, Rembrandt“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.