Dienstag, 23. Juli 2024
Anzeige
Start Auswendiglernen – ein Relikt aus alten Zeiten? Kopf und Geist fit halten mit Auswendiglernen. Quelle: Shutterstock.com

Kopf und Geist fit halten mit Auswendiglernen. Quelle: Shutterstock.com

Das Auswendiglernen und rezitieren von Texten trainiert das Gehirn. Quelle: Shutterstock.com
Konzentrationsschwäche können auch durchaus mit dem Verlust der Sehkraft zusammen hängen. Bildquelle: © Shutterstock.com