Anzeige
Startseite Fotografie & Kunst Das Charlie Chaplin Archiv

Das Charlie Chaplin Archiv

150,00 

Das ultimative Buch über die Entstehung sämtlicher Chaplin-Filme – mit 900 Bildern!

Artikelnummer: 803015 Kategorie:

Beschreibung

Paul Duncan (Hrsg.)
Das Charlie Chaplin Archiv.
2015. 560 Seiten, über 900 Abbildungen, 41,1 cm x 30 cm, Halbleinen, gebunden
In den Archiven des Slapstick-Genies: Schon ein Jahr nach seiner Ankunft in Hollywood 1914 war der gebürtige Brite Chaplin zum Slapstick-König Amerikas aufgestiegen. Bis zum Ende seines zweiten Jahres auf der Kinoleinwand hatte sich sein Ruhm bereits über den ganzen Erdball verbreitet – er war der erste internationale Filmstar und bald auch einer der reichsten Männer der Welt mit einem Millionenvertrag, eigenem Studio und einem festen Mitarbeiterstab.
Von der Arktis bis Afrika erkennt man den “Tramp” damals wie heute sofort an der unvergleichlichen Silhouette aus Melone, Stock, ausgebeulten Hosen und übergroßen Schuhen.
Mit uneingeschränktem Zugriff auf “The Charlie Chaplin Archives” zeigt das ultimative Buch die Entstehung sämtlicher Chaplin-Filme, 900 Bilder – darunter zahlreiche zuvor unveröffentlichte Standfotos, Notizen, Storyboards und Fotos von den Dreharbeiten. Interviews mit Chaplin und seinen engsten Mitarbeitern bieten Einblick in die Arbeitsweise des Genies – von der spontanen Improvisation der frühen Kurzfilme bis zur akribischen Feinarbeit an Szenen, Einstellungen und Gags in seinen Filmklassikern The Kid (Der Vagabund und das Kind, 1921), The Gold Rush (Goldrausch, 1925), The Circus (Der Zirkus, 1928), City Lights (Lichter der Großstadt, 1931), Modern Times (Moderne Zeiten, 1936) und der provokanten Hitler-Parodie The Great Dictator (Der große Diktator, 1940).
Das opulente Werk ist eine bebilderte und mündlich erzählte Geschichte, die von Chaplins Streben nach dem Schönen erzählt und davon, wie er es auf Film festhielt. Es präsentiert Chaplins gesamtes Leben und Werk in Text und Bild.
Aktennotizen, Dokumente, Storyboards, Plakate und Entwürfe sowie
Drehbücher und Bilder zu Filmprojekten, die nie realisiert wurden, werden ergänzt durch die mündlich überlieferte Lebensgeschichte aus Chaplins eigener Sicht, gestützt auf seine umfangreichen Aufzeichnungen, von denen viele noch nie zuvor nachgedruckt wurden.
Zudem enthält das Großwerk Material aus über 150 Büchern mit Zeitungsausschnitten aus den Chaplin-Archiven, die von seiner Frühzeit im Variété bis zu seinem Tod reichen.

Autor:
Paul Duncan hat mehr als 50 Filmbücher herausgegeben, darunter das preisgekrönte The Ingmar Bergman Archives, und als Autor für die Filmreihe Alfred Hitchcock und Stanley Kubrick verfasst.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Charlie Chaplin Archiv“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.