In Wolgakinder verliebt sich Protagonist Jakob Braun unter schwierigen Bedingungen in die Wolgadeutsche Klara. Bildquelle: Aufbau Verlag
- Nach der Anzeige weiterlesen -

Einem Aufruf der deutschstämmigen Zarin Katharina II folgend siedelten sich im 18. Jahrhundert hunderttausende Deutsche an der russischen Wolga an. Im ihrem Roman Wolgakinder widmet sich die russische Autorin Gusel Jachina ihrem Schicksal.

Der Protagonist Jakob Braun lebt ein zurückgezgenes Leben als Dorflehrer an der Wolga. Sein Leben ändert sich schlagartig, als er sich in die Bauerstochter Klara verliebt. Durch einen Schicksalsschlag verliert er seine große Liebe und widmet sein Leben nach ihrem Tod dem Schreiben von Märchen.

Erfahren Sie in unserem Beitrag mehr über den Roman Wolgakinder.

Wir verlosen 3 x Wolgakinder von Gusel Jachina. Viel Glück!

Dieses Gewinnspiel ist leider abgelaufen, nehmen Sie hier an einer aktuellen Verlosung teil.

- Anzeige -