- Nach der Anzeige weiterlesen -

Heute stellen wir Ihnen einen interessanten Herren aus Feucht vor, den Buchautor Helmut Treubel.

Im eigens gegründeten Verlag hat Helmut Treubel sein erstes Buch “Wenn du dich suchst, wirst du mich nicht finden” herausgebracht. Das Buch erschien aktuell in diesem Jahr. In dem Buch beschreibt der Hobbyphilosoph den weit verbreiteten Selbstverlust, entstehend durch die Annahme, dass wir alles, was uns fehlt und was wir brauchen, im Außen zu suchen haben.

Inspiriert von der Kulisse im Nürnberger Land hat der Buchautor sein aktuelles Buch geschrieben. Eine “Liebeserklärung an die Friedlichkeit der umgebenden Natur“.
Entstanden ist das Erstlingswerk am heimischen Schreibtisch, “eine inspirierende Umgebung für gedanklich tief greifende Themen”, wie er selbst sagt.

Fest steht: Fast täglich erscheint ein neues Buch mit Ratschlägen, wie jeder sein Glück maximieren kann – ebenso das Wohlergehen aller anderen Menschen, nicht zu vergessen das Heil der Umwelt. Kurzum, ein allgemeiner Glückszustand soll das neue Maß aller Dinge sein. Sind Sie also glücklich? Oder etwa nicht? Dann stimmt wohl etwas nicht mit Ihnen. Doch benötigen Menschen immer neue, ferne Ziele – oder reicht nicht einfach das wirkliche Leben? Helmut Treubel beschreibt in seinem aktuellen Buch, wie ihn die Suche nach Antworten konfrontiert hat: mit Ängsten, Wunden und dunklen Teilen der Seele, die durch ein ehrliches Selbstgespräch in sein Bewusstsein drangen. Auf 256 Buchseiten durchleuchtet er die Sinnfragen des Lebens und nimmt dem Leser keine Antwort vorweg. Denn aus jeder Antwort kann sich eine wahrhafte Alternative bilden.

Wir verlosen 2 x das Buch Wenn du dich suchst, wirst du mich nicht finden. Viel Glück!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Diese Verlosung läuft bis zu 15.10.2019

- Anzeige -