In „Der Hase mit den Bernsteinaugen
In „Der Hase mit den Bernsteinaugen" arbeitet Autor Edmund de Wall die beeindruckende Geschichte seiner Familie auf. Bildquelle: dtv Verlag
Nach der Anzeige weiterlesen

Der Hase mit den Bernsteinaugen ist Teil einer Sammlung, bestehend aus 264 Netsuke. Die Sammlung gehörte wurde einst von de Waals Urgroßonkel an seinen Vater vererbt und besteht aus daumengroßen Tierschnitzereien, die in Japan meist als Glücksbringer dienten.

Heute steht die Sammlung auf der Fensterbank in de Waals Büro. Sie ist die einzige Erinnerung, die Autor Edmund de Waal heute noch an seine Vorfahren hat. Seine Ahnen, die Ephrussis gehörten einst, neben den Rothschilds, zu den mächtigsten Bankiersfamilien Europas. Dann kam die NS-Zeit und der Besitz der jüdisch stämmigen Großfamilie wurde fast vollständig zerschlagen.

Erfahren Sie in unserem Buchtalk mit Mike Altwicker mehr über den Bestseller:

In Der Hase mit den Bernsteinaugen, erschienen im dtv, hat de Waal nun die eindrucksvolle Familiengeschichte der Ephrussis zu Papier gebracht.

Nach der Anzeige weiterlesen

Wir verlosen 3 x de Waals Familienchronik. Viel Glück!

Dieses Gewinnspiel ist leider abgelaufen, nehmen Sie hier an einer aktuellen Verlosung teil.

 

Immer auf dem neusten Stand: Wenn Sie regelmäßig über unsere neuen Gewinnspiele und andere spannende Themen informiert sein möchten, dann melden Sie sich für unseren Newsletter an. Das können Sie ganz einfach mit einem Klick auf den Link tun, den Sie gleich mit der Teilnahmebestätigung per E-Mail erhalten. Oder Sie melden sich direkt über unsere Website www.59plus.de an.

Anzeige

1 KOMMENTAR

Comments are closed.