In Karina Urbachs Cambridge 5 geht Doktorandin Wera der Geschichte des legändern Doppelagenten Kim Philby auf die Schliche. Bildquelle: Limes Verlag
In Karina Urbachs Cambridge 5 geht Doktorandin Wera der Geschichte des legändern Doppelagenten Kim Philby auf die Schliche. Bildquelle: Limes Verlag
- Nach der Anzeige weiterlesen -

In den 30er bis 60er Jahren agierte der Brite Kim Philby als sowjetischer Doppelagent. Zusammen mit 4 Cambridge-Kommillitonen infiltriert er den britischen Geheimdienst und erlangt mit den sogenannten Cambridge 5 zweifelhafte Berümtheit.

Die deutsche Historikerin Karina Urbach hat selbst in Cambridge studiert und nimmt sich dem Thema in ihrem Spionagekrimi Cambridge 5 an. Das Buch erschien im Limes Verlag und begleitet die deutsche Doktorandin Wera, die die Hintergründe des legänderen Spionagerings im Rahmen ihrer Forschungsarbeit durchleuchtet.

Literaturexperte Mike Alticker hat sich mit Karina Urbach, die Cambridge 5 unter dem Pseudonym Hannah Coler veröffentlichte, zum Interview getroffen:

Wir verlosen 5 x den Spionagekrimi Cambridge 5. Viel Glück!

- Anzeige -

Dieses Gewinnspiel ist leider abgelaufen, nehmen Sie hier an einer aktuellen Verlosung teil.

- Anzeige -