Die Verfilmung von Robert Seethalers Bestseller Der Trafikant ist ab dem 12. April auch für zuhause erhältlich. Bildquelle: © Tobis Film GmbH
Die Verfilmung von Robert Seethalers Bestseller Der Trafikant ist ab dem 12. April auch für zuhause erhältlich. Bildquelle: © Tobis Film GmbH
- Nach der Anzeige weiterlesen -

Wien im Jahr 1937. Der junge Franz Huchel ist aus seinem Heimatort am österreichischen Attersee in die Großstadt gezogen um beim Wiener Trafikant Otto Trsnjek in die Lehre zu gehen.

Dort lernt er nicht nur den bekannten Psychoanalytiker Sigmund Freud kennen, sondern begegnet in der schönen Varietétänzerin Anezka auch zum ersten Mal der Liebe. Franz ist auf Anhieb fasziniert von Anezka und erhofft sich Hilfe von seinem Freund Freud.

In Wien lernt Lehrling Franz Huchel Psychoanalytiker Sigmund Freud kennen. Bildquelle: © Tobis Film GmbH
In Wien lernt Lehrling Franz Huchel (Simon Morzé) Psychoanalytiker Sigmund Freud (Bruno Ganz) kennen. Bildquelle: © Tobis Film GmbH

Doch bald muss er feststellen, dass auch der weltbekannte, aber inzwischen altersschwache Psychoanalytiker nicht all seine Probleme lösen kann. Als die Nationalsozialisten in Österreich einziehen treten Franz Frauenprobleme jedoch bald in der Hintergrund…

Der Film Der Trafikant basiert auf Robert Seethalers gleichnamiger Bestseller aus dem Jahr 2012. Lesen Sie hier nochmal unseren Romantipp zu Robert Seethalers Roman Das Feld.

Zur Veröffentlichung der Bestsellerverfilmung auf DVD und Blu-ray am 12. April verlosen wir 2 x Der Trafikant auf DVD. Viel Glück!

- Anzeige -

Dieses Gewinnspiel ist leider abgelaufen, nehmen Sie hier an einer aktuellen Verlosung teil.

 

- Anzeige -